Sonstige Gedichte



Wunsch nach Frieden

 

Riechst du die Meeresbrise?
Siehst du die wogende See?
Schiffe tänzeln auf den Wellen.

Siehst du die goldenen Ähren
auf den Feldern,
wie sie im Sonnenlicht leuchten?

Siehst du die hohen Berge,
mit ihren schneeweißen Kuppen,
die rauschenden Wälder?

Hörst du das Rufen der Mutter
nach ihrem Kind,
das Lied der Amsel,
wie sie hoch oben im Baume singt?

Doch in weiter Ferne
toben Kriege,
hörst du die Kanonen donnern?

Menschen können grausam sein,
werden alles zerstören,
und du
wirst vielleicht bald nichts mehr
hören oder sehen.

Gelesen: 19   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



05. August 2020 @ 18:03

Ich werde nicht müde,zu erwähnen,dass Gegensätze sich anziehen.
Krieg und(und nicht oder)Frieden.


05. August 2020 @ 18:01

War dein Urlaub gut?
Zum nachdenken und sehr melancholisch,finde ich.
Na ja,trotzdem noch einen schönen Abend.
Schade,dass Du so wenig Vertrauen in die Menschheit hast.
Sind doch nur ein paar Männeken,die die Welt lenken und die große Mehrheit sind doch Leute wie Du und ich.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2114+
Schön, dass es dich gibt

1856+
Ein Engel

1344+
Zwei sind notwendig

1183+
Für eine schöne Frau

1031+
Heute Nacht

1022+
Das Versprechen

990+
Deutsche Sprache

919+
Ein wahrer Freund

916+
Das verflixte siebte Jahr

766+
Huhn und Hahn


- Gedichte Monat

5+
Süßes Nichtstun

5+
Musik ist Magie

4+
Mitläufer

4+
Der Fischer aus Santa Mari...

4+
Zumba

4+
Humor

4+
Magersucht

4+
Frust oder Lust ?

4+
Nachtgebet

4+
Ein stiller Engel


- Gedichte Jahr

4+
Eine schöne Zeit

4+
Leise Melodien

4+
Nachtgebet

3+
Mein Kater und ich

3+
Ein sicheres Versteck

3+
Das rote Kleid

3+
Humor ist

3+
Der tägliche Blick in den...

3+
Frischer Hefezopf

3+
Gedanken fliegen davon...


Neusten Kommentare

bei "Sorgen im Blick"

bei "Sorgen im Blick"

bei "Notlügen"

bei "Notlügen"

bei "Notlügen"

bei "Notlügen"

bei "Nachtgebet"

bei "Meine Quelle"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Friede Frühstück Freizeit Kinderlachen Floh Feder Firma Kerzenschein Ruhe Fee Kerzen Keller Menschen Meer Frühling Früher Flüsse Feuerwerk Fliege Feen Fernsehen Schafe Fenster Fluss Kinderheim Flasche Kind Sage Fehler Fischer Rücksicht Flirt Fasching Flucht Mauer Mäusejagd Februar Feiertage Fest Kinder