Sonstige Gedichte



SPUREN DER ANDEREN IN MIR



(metrikfreie  , Rhythmus-Lyrik )

Alles  wurde  vor  uns  -   den  Schreibenden -    schon

GEDACHT  -  GEFÜHLT  -   BESCHRIEBEN :

Die  RILKE -ische   Sehnsucht,

die   BRECHT -ische  Kritik ,

die  HEINE-ische  Ironie ,

die   LÖNS -ische  Natur ,

der  LORIOT -ische  Humor ,

die  SHAKESPEAR -ische Tiefe ,

die  Hemingway -ische  Leidenschaft ,

der  NIETZSCHE -ische   Wahnsinn ,

die  KAFKA -ische    Mordlust ,

die  HESSE  -ische     Seele ,

die  GOETHE  -ische   Weisheit .

Ihre  Poesie ,  deckte  immer  das  tiefste  Innere  auf.

DAMALS    WIE   HEUTE .

Ihr  Musenkuß  war  zeitweilig  auch  verflüchtigt ,

DAMALS   WIE   HEUTE.

Alle  fanden  das  Leben  so   schön  und  so  ungerecht .

DAMALS   WIE  HEUTE.

In  der  Bleistiftspitze  steckte  :  Moralität

ES  IST  IMMER  DASSELBE  - IMMER  DASSELBE.

Geschrieben  aus  der  Enge  des  Alltags,

aus  der  eignen  Biografie ,

aus  der  Kraft  des  Herzens ,

aus   der  Sehnsucht - aus  dem  Schmerz .

ES  IST  IMMER  DASSELBE ,   IMMER  DASSELBE.

ETWAS  in  ihnen  schreibt  !

DAMALS  WIE  HEUTE .

Sie   schreiben  weniger  über  das  Leben,

sie   schreiben  um  zu  leben .

ES  IST  IMMER   DASSELBE .

Sie  sind  wie  Leergut , auch  wenn  sie  total  leer -sind  sie  gut .

DAMALS  WIE  HEUTE .

Ihre  Schreibe  ist  weder pure  Wirklichkeit noch Fiktion ,

sie  folgen   der  Blutspur  ihrer  Seele .

ES  IST  IMMER  DASSELBE .

Jedoch  täten  sie  es  nicht ,

diesen  Schmerz , diese  Sehnsucht  , diese  Liebe  zu  erspüren,

wären  sie unlebendig   und  tot  im  Leben.

DAMALS     WIE     HEUTE .

 

         (  Bild oben :  Hemingway  an  seinem  Schreibtisch )

 

 

Gelesen: 193   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich bin ich ----


ÄHNLICHE GEDICHTE





6 KOMMENTARE



01. Mai 2022 @ 10:50

Sowas von professionell geschrieben,dass bei mir die Hochachtung vor Dir in Verzückung wechselt.
Super


01. Mai 2022 @ 18:11

.... du hättest es auf deine Art in 4 Zeilen das Wesentliche gesagt, bleib dir treu
Lb.Gr. Gritt


01. Mai 2022 @ 10:39

Die Hemingwaysche Leidenschaft konnte man direkt noch in seinem Haus spüren, als ich 30 Jahre nach seinem Tod dort war. Die 57 Katzen, die dort herumschlichen, wollten zwar ablenken, aber Ernests Geist war präsent.

Interessant, dein Werk.
Grüße in den ersten Maitag schickt Ingrid


01. Mai 2022 @ 18:20

... danke Ingrid & Ralph für die Geduld durch meine Gedankenschlange . Welch ein Geschenk Ingrid , dass du die Arbeitsstätte von Hemingway besuchen konntest . Ich mag seinen Schreibstil, sein unruhiges Leben, sogar sein Ende paßte zu ihm . Eben echt in allem.
Einen schönen MAI ------ Grete




01. Mai 2022 @ 10:23

Hallo Grete !
Du hast Recht.Schon in der Bibel steht: es gibt nichts Neues unter der Sonne.
einen schönen ersten Mai wünsche ich dir
Ewald


01. Mai 2022 @ 18:25

.... ja, es stimmt - vielleicht in kleinen Varianten. Übrigens dein neues Userprofil ist SUPER !!!
Lb. Gr. Grete



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3229+
Schön, dass es dich gibt

3224+
Das Versprechen

2627+
Ein Engel

1958+
Für eine schöne Frau

1850+
Zwei sind notwendig

1726+
Der Fliegenpilz

1566+
Das verflixte siebte Jahr

1303+
Die Kartoffel

1297+
Zauberhafte Sonnenblumen

1124+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

4+
Ein wahrer Mann

4+
Frei und gelassen

4+
Optimismus ist die Devise

4+
Unikat

4+
Die Besserwisser

4+
Die Glotze

3+
Kirche, Glaube usw

3+
Weg eines Flüchtlings

3+
Mein Kater

3+
Zarter Wortstrauß


- Gedichte Jahr

7+
SPUREN DER ANDEREN IN M...

4+
Worte mit Mehrfach-Sinn

4+
Frohsinn ist mein Begleite...

4+
Worte über Worte

4+
Kein Date heute

4+
Aus der Sicht eines Hundes

3+
Wir zahlen und zahlen

3+
Nur für eine Nacht

3+
Waldbaden liegt im Trend

3+
plötzlich Regen


Neusten Kommentare

bei "Den Samstag versüßen"

bei "SEELISCHE - HERBST - KOSM"...

bei "Irrtümer"

bei "Den Samstag versüßen"

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Die Hiobs-Botschaft ...."

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Mistwetter"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Jahreswechsel Jahreszeiten Sommernacht Klimawandel Krieg Leben Landleben Kuss Lärm Lebensfreude Kunst Kreativität Kalt Krank jung Kalender Jäger Lesen Kröte Lebensreise Leuchtturm Laub Leidenschaft Kraft Karsamstag Kumpel Königin Kummer Lebenssturm Landwirt Jahr Krimi Jahre Krebs Libelle Lachen Laune Leid Körper Länge