Sonstige Gedichte



Mein Kater und ich

 

Mein Kater verzehrt sein Leibgericht,
Corona und Maske kennt er nicht,
er greift nur ganz locker und lose,
immer wieder zur Futterdose.

Rindfleisch in Sauce kennt er genau,
dies Schleckermäulchen ist wirklich schlau,
zeig ich ihm eine Dose mit Fisch,
verschwindet er sofort unterm Tisch.

Mit Leckerlis lock ich ihn hervor,
miauend springt er zu mir empor,
kann sich dort weiter frei entfalten,
muss sich an keine Regel halten.

Auch seinen Freigang vergißt er nie,
hat keine Sorgen mit Pandemie,
er rennt frank und frei durch den Garten,
hält keinen Astand, kennt kein Warten.

Corona ist für ihn kein Beriff,
er weiß nichts von dem schwankenden Schiff,
mein Kater kann sich nicht beklagen,
muss niemals - eine Maske tragen.

© Horst Rehmann

 

 

Gelesen: 50   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





5 KOMMENTARE



19. März 2021 @ 21:34

Ein sehr liebe und gefühlvolles Gedicht.
Ja wer Tiere liebt der mag auch die Menschen.


19. März 2021 @ 19:48

Guten Abend Horst, die Zeilen der letzten Strophe habe ich so gedeutet!! LG Helga


19. März 2021 @ 20:10

Hab den letzten Vers geändert !
LG
H. Rehmann


18. März 2021 @ 20:50

Nein, nein, Corona hat mich nicht erwischt ! Liest sich das so ? Ja, mein Kater ist ein Feinschmecker, er will immer nur das Beste !
Lg
H. Rehmann


18. März 2021 @ 19:42

Hallo Horst, sag bloß, Corona hat Dich erwischt. Dann wünsche ich Dir baldige Genesung,
und hoffe, dass es glimpflich verläuft! :( Gerade heute morgen stromerte bei uns wieder ein dicker schwarzer Kater durchs Feld. Und schon hast Du Verse daraus geschmiedet. ;) Dein Kater scheint ja ein richtiger Feinschmecker zu sein. Obwohl man immer sagt, Tiere fressen alles!! LG in den Abend, Helga



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2737+
Schön, dass es dich gibt

2425+
Das Versprechen

2366+
Ein Engel

1637+
Zwei sind notwendig

1319+
Für eine schöne Frau

1292+
Das verflixte siebte Jahr

1284+
Der Fliegenpilz

1080+
Die Kartoffel

970+
Heute Nacht

913+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

4+
Ein wahrer Mann

4+
Frei und gelassen

4+
Optimismus ist die Devise

4+
Unikat

4+
Die Besserwisser

4+
Die Glotze

3+
Kirche, Glaube usw

3+
Weg eines Flüchtlings

3+
Mein Kater

3+
Zarter Wortstrauß


- Gedichte Jahr

6+
Verletzlichkeit und Schmer...

4+
Die Traumtänzerin

4+
Eine schöne Zeit

4+
Eduard, ach Eduard

4+
Wehmut macht sich breit

4+
Recht geben

4+
Leise Melodien

4+
Im Hühnerstall

4+
Nachtgebet

4+
Pessimismus tut nicht gut


Neusten Kommentare

bei "Trend Eis-Baden"

bei "Das machen wir doch immer"...

bei "Das machen wir doch immer"...

bei "Das machen wir doch immer"...

bei "Unterm Sternenhimmel"

bei "Unterm Sternenhimmel"

bei "Gewissensbisse und zarte "...

bei "Gewissensbisse und zarte "...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kind Kinder Spiel Karsamstag Länge Liebeserklärung Leid Leidenschaft Licht Lied Lebenssturm Landleben Kirche Lachen Kröte Kindheit Keller Luftballon Laune Lohn Kinderheim Liebe Kummer Kuss Teufel Lebensreise Leuchtturm Leben Loslassen Lesen Kerzen Laub Kerzenschein Landwirt Kampf Kumpel Liebesengel Kunst Karneval Libelle