Sonstige Gedichte



Mann, oh Mann...



Meine Nachbarin hat einen Mann,
der im Grunde sehr viel kann,
doch leider nichts gebacken kriegt,
weil er nur auf dem Sofa liegt.

Bis mittags liegt er faul im Bett,
surft höchstens mal im Internet,
lässt sich das Essen dann servieren,
und geht danach erst mal spazieren.

Seit Monaten sitzt er zuhause,
erst Kurzarbeit, - dann Arbeitspause,
der Zwangsurlaub kommt ihm gelegen,
so viel Freizeit ist doch ein Segen.

Seine Ehefrau, die Anneliese,
kriegt gerade wieder mal die Krise.
Sie fühlt sich von ihm ausgenutzt,
weil er nicht einkauft, - oder putzt.

Entschlossen sagt sie: Jetzt ist Schluss!
Ich nehme nachher den Linienbus,
fahre in die nächste Stadt,
denn deine Faulheit hab´ ich satt!“

Am Nachmittag sitzt sie beim Friseur,
lässt sich verwöhnen, vom Masseur,
geht anschließend noch lecker essen,
um den Alltagsärger zu vergessen.

Ihr Ehemann hat unterdessen,
aufgeräumt, gekocht, gegessen
und überlegt, was er noch machen kann.
Na endlich, geht doch! Mann, oh Mann.

Gelesen: 63   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 580 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





12 KOMMENTARE



26. November 2020 @ 20:49

Ich Hans mir noch mal überlegt.
Ich finde der Mann ist ne arme Socke.
Schönen Abend noch
Christian


27. November 2020 @ 00:04

Der Mann ist keine arme Socke, sondern eine faule Socke. Die arme Frau ist nicht zu beneiden.


26. November 2020 @ 19:57

Hallo Gudrun, so amüsant Dein Gedicht auch klingt, aber ein Fünkchen Wahrheit liegt schon drin. Im Allgemeinen tut "Mann" immer nur das, was man ihm sagt. Aber am Gedichts-Schluss kann "Mann" ja doch, wenn er muss!! :) Der Hausfrieden bleibt also gewahrt :) . Schönen Abend, Helga


26. November 2020 @ 14:52

Oh Mann, oh Mann, da sind aber viele Kommentare reingerauscht. Hanni und Ewald, vielen Dank für Worte und Herzchen. Euch einen schönen 1. Advent. LG Gudrun


26. November 2020 @ 11:40

Hallo Gudrun,
ein ganz lustiges Gedicht, obwohl das Thema für uns Frauen ziemlich traurig ist. Man muß sich als Frau viel mehr Freizeit gönnen und die Arbeit zu Hause gerecht verteilen. Das Gedicht hat aber ein gutes Ende!
Dir einen wunderschönen sonnigen Tag! Liebe Grüße Hanni


26. November 2020 @ 10:17

Ja so sind die Männer.
LG
Ewald


26. November 2020 @ 10:17

Ja so sind die Männer.
LG
Ewald


26. November 2020 @ 10:17

Ja so sind die Männer.
LG
Ewald


26. November 2020 @ 10:17

Ja so sind die Männer.
LG
Ewald


26. November 2020 @ 09:53

Christian, danke für deinen Kommentar und das Herz. Sicher ein verbreitetes Problem im heutigen Alltag. LG Gudrun


26. November 2020 @ 05:44

Ein Gedicht mit einem guten Ende...für die Dame des Hauses.
Ich finds geil.

Christian


26. November 2020 @ 20:49

Ich habs mir noch mal überlegt.
Ich finde der Mann ist ne arme Socke.
Schönen Abend noch
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2712+
Schön, dass es dich gibt

2100+
Nur eine Pusteblume

1939+
Ein Engel

1909+
Das Versprechen

1693+
Für eine schöne Frau

1517+
Zwei sind notwendig

1301+
KATZEN

1180+
Heute Nacht

1180+
Ein wahrer Freund

1159+
Deutsche Sprache


- Gedichte Monat

7+
SPUREN DER ANDEREN IN M...

4+
Das Glück der Rosenwanze

4+
Flugangst

4+
Mutter

4+
Mutterherz

4+
Wahre Freunde

3+
Wunderbare Menschen

3+
Wir zahlen und zahlen

3+
Nur für eine Nacht

3+
Gib nicht auf


- Gedichte Jahr

7+
SPUREN DER ANDEREN IN M...

3+
Wir zahlen und zahlen

3+
Nur für eine Nacht

3+
Frohsinn ist mein Begleite...

3+
Die Acht

3+
Silberfäden

3+
Denk lieber - es wird alle...

2+
In meiner Welt

2+
Die Uhr

2+
Schicksal


Neusten Kommentare

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Die Tür"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frei Kumpel Vampir Freizeit Frieden Party Pferd Frost Frühstück Flüsse Pfau Freundschaft Flasche Philosophie Frust Paris Fragen Flucht Pflanzen Fliege Politik Freunde Pracht Freundin Frage Freund Früher Frosch Flirt Petrus Frau Phantasie Frauen Friede Fluss Pfad Freude Floh Polarlichter Frühling