Sonstige Gedichte



Hoch hinaus

 


Das Schuften ist für ihn ein Graus,
er will im Leben hoch hinaus,
zu den Magnaten will er hin,
hat nur Geld und Wohlstand im Sinn.

Karriere-geil, man kann es seh´n,
bleibt er vor einer Leiter steh´n,
denkt nur, da muss ich schnell hinauf,
Gefahren nehm ich gern in Kauf.

Er erklimmt die ersten Sprossen,
klettert weiter, unverdrossen,
nach oben kommen ist jetzt Pflicht,
doch ganz so einfach ist es nicht.

Die Hälfte hat er grad´ erreicht,
als plötzlich seine Kraft sich neigt,
und er verliert das Gleichgewicht,
die nächste Sprosse schafft er nicht.

Statt mit Magnaten zu plauschen,
sieht man ihn zu Boden rauschen,
von oben tönt ein Freudenschrei:
„So bleibt halt noch - ein Plätzchen frei !“

© Horst Rehmann

 

 

Gelesen: 19   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



02. Dezember 2019 @ 21:21

Wer nicht wagt,der nicht gewinnt.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2652+
Ein Engel

2300+
Schön, dass es dich gibt

1828+
Weihnachten wie `s früher...

1595+
Zwei sind notwendig

1005+
Wahre Freunde

912+
Ein Wichtel-Gedicht

874+
Heute Nacht

833+
Ode an die Freundschaft

800+
Der Fliegenpilz

783+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

7+
Magische Momente

2+
Land Tirol

2+
Hoch hinaus

2+
Ein Brief

2+
Wenn die Gedanken entflieh...

2+
Das Knöllchen

1+
Ein normaler Lebenslauf

1+
Im Alter schön sein

1+
Dicke Luft

1+
Sehnsucht


- Gedichte Jahr

7+
Ein Morgenmuffel

7+
Reimen macht Spaß!

7+
Zerstörte Seele

6+
Einsamkeit

6+
Spiegelbild meiner Seele

5+
Vagabund der Straße

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Keine Lust

5+
Mein Möwentraum

5+
Musik ist Magie


Neusten Kommentare

bei "Der Mann ohne Gewissen"

bei "Statue of Liberty"

bei "Der Mann ohne Gewissen"

bei "Schadenfroh"

bei "Hmmm Blätterteig"

bei "Hmmm Blätterteig"

bei "Weihnachtsstress"

bei "Weihnachtsstress"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Lüge Karsamstag Stimmung Kraft Leben Kerzen Lesen Liebe Kumpel Kind Licht Laub Mord Länge Moor Mops Krieg Valentinstag Leuchtturm Kinder Kummer Luftballon Kirche Landwirt Krebs Libelle Lohn Kuss Kinderheim Lied Kröte Leidenschaft Loslassen Laune Königin Liebesengel Klima Kinderlachen Körper Lachen