Sonstige Gedichte



Erbseneintopf

Heut gibt´s Erbseneintopf mit Speck,
da lass ich gern den Braten weg,
ich esse schnell drei Teller leer,
und trink ein Bierchen hinterher.

So richtig satt und lässig cool,
hau ich mich auf den Liegestuhl,
zwei Stunden schlaf ich tief und fest,
dann drückt es unten wie die Pest.

Ich renn zum Klo, ich glaub ich spinn,
die Erbsen bleiben alle drin,
nur ein Pupserchen, ganz leise,
macht sich muffend auf die Reise.

Die Hände waschen, das muss sein,
mein Bauch schmerzt plötzlich ungemein,
und auf dem Weg zum Wohnzimmer,
wird es immer, immer schlimmer.

Der Angstschweiß steht mir im Gesicht,
und hinten merk ich, wie es sticht,
ich werde blass, dann wieder rot,
was mach ich nur in meiner Not.

Heftig, unter Zähneknirschen,
lass ich ein paar Pupse pirschen,
welch eine Wohltat, Gott sei Dank,
kaum auszuhalten, der Gestank.

Ich halt die Luft an, renne raus,
es knattert richtig, welch ein Graus,
und mit furchtbarem Gezitter,
tobt ein Unterleibsgewitter.

Nun auch das noch, jede Wette,
ich muss schnellstens zur Toilette,
es dröhnt ein letzter Donnerknall,
vorbei ist nun die Erbsenqual.

Ich fühl mich locker und befreit,
und schwöre heut schon jeden Eid,
für Erbseneintopf mit viel Speck,
schieb ich auch künftig Braten weg.


(c) Horst Rehmann

Gelesen: 87   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2024+
Ein Engel

1962+
Schön, dass es dich gibt

1531+
Der Fliegenpilz

1243+
Zwei sind notwendig

1053+
Die Kartoffel

959+
Das Versprechen

794+
Wahre Freunde

737+
Das verflixte siebte Jahr

721+
Ode an die Freundschaft

603+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

5+
Eine fatale Begegnung

4+
Halloween

4+
Kaffeehaus - Geflüster

4+
Mister Geheimnisvoll

4+
Ich mag .........

3+
Ein normaler Lebenslauf

3+
Der gute alte Liebesbrief

3+
Entspannt shoppen

3+
Basteln für den guten Zwe...

3+
Wer war er?


- Gedichte Jahr

7+
Ein Morgenmuffel

7+
Reimen macht Spaß!

7+
Zerstörte Seele

6+
Einsamkeit

6+
Spiegelbild meiner Seele

5+
Vagabund der Straße

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Keine Lust

5+
Mein Möwentraum

5+
Regen befreit


Neusten Kommentare

bei "Die Stunde der Nachteulen"

bei "Annabelle"

bei "Der Tiefpunkt des Jahres"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Der Tiefpunkt des Jahres"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Hühner und Zwerghühner"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frosch Seelenfeuer Schnee Kinder Flüsse Sinne Mühle Klima Fischer Feuer Floh Mut Freunde Frage Frauen Freundin See Feen Senioren Fernsehen Frieden Firma Frau Fragen Kinderheim Muschel Möwen Sex Mord Flasche Frost Musik Seele Selbstliebe Kind Mutter Feuerwerk Kirche Schwer Möwe