Sonstige Gedichte



Am Fenster

Ich sitze einsam am Fenster,
seh eine Nebelwand,
und Menschen fast wie Gespenster,
hastend am Straßenrand.

Plötzlich erkenn ich Gesichter,
nur einen Augenblick,
sie strahlen heller als Lichter,
erschreckt zuck ich zurück.

Deutlich habe ich dich erkannt,
deine Augen, den Mund,
beides unverkennbar charmant,
so erfrischend, so rund.

Jetzt seh ich nur noch Konturen,
der Nebel spielt sein Spiel,
aus Menschen macht er Figuren,
verwischt deren Profil.

Ich sitze einsam am Fenster,
seh in die Nebelwand,
statt Menschen seh ich Gespenster,
bin ich noch bei Verstand ?

(c) Horst Rehmann

Gelesen: 189   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2641+
Ein Engel

2284+
Schön, dass es dich gibt

1790+
Weihnachten wie `s früher...

1578+
Zwei sind notwendig

996+
Wahre Freunde

895+
Ein Wichtel-Gedicht

868+
Heute Nacht

828+
Ode an die Freundschaft

799+
Der Fliegenpilz

780+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

7+
Magische Momente

2+
Land Tirol

2+
Hoch hinaus

2+
Ein Brief

2+
Wenn die Gedanken entflieh...

2+
Das Knöllchen

1+
Ein normaler Lebenslauf

1+
Im Alter schön sein

1+
Dicke Luft

1+
Sehnsucht


- Gedichte Jahr

7+
Ein Morgenmuffel

7+
Reimen macht Spaß!

7+
Zerstörte Seele

6+
Einsamkeit

6+
Spiegelbild meiner Seele

5+
Vagabund der Straße

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Keine Lust

5+
Mein Möwentraum

5+
Musik ist Magie


Neusten Kommentare

bei "Weihnachtsstress"

bei "Weihnachtsstress"

bei "Weihnachtsstress"

bei "Ein Brief"

bei "Die ontologische Neoroman"...

bei "Ein Brief"

bei "Ein Brief"

bei "Maestro"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Hase Puppe Frühling Realität Geist Garten Gedanken Gedicht Gebet Futter Gedichte Schafe Haar Geld Raben Rache Pracht Fußball Gegenwehr Schnee Geschenk Schmetterling schön Sage Politik Gefühle Geburtstag Schlaf Schneeflocken Geschenke Haus Schicksal Prinz Geister Ruhe Gedanke Schmetterlinge Schneemann Schönheit Schmerz