Gedichte Träume & Gedanken



Gedanken sind frei



Wenn ich mir das Bild an seh´,
möchte ich wieder an die See…
Wehmut macht sich gerade breit.
Es ist schon eine harte Zeit?

Ich möchte an die Nordsee fahren,
so wie in den letzten Jahren,
am breiten Strand spazieren gehen
und auf die raue See raussehen.

Den wilden, tosenden Wellen lauschen,
einschlafen beim Meeresrauschen,
höre schon wie die Möwe ruft,
träume von klarer, frischer Luft.

Doch mit meinen Träumereien,
bin ich sicher nicht allein.
Die Wirklichkeit sieht anders aus.
Sehnsuchtsvoll schaue ich hinaus.

Ich male mir gern eine Welt,
genauso, wie sie mir gefällt.
Jeder Pinselstrich macht Mut,
befreit die Seele und tut gut.



 

Aquarell: Gudrun Nagel-Wiemer

Gelesen: 84   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 450 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



04. Januar 2021 @ 20:21

Hallo Gudrun, Du träumst schon vom Meeresrauschen. Von Sommer , Sonne, Strand und Meer .... Herrliche Gedanken, nur ob sie sich wirklich realisieren lassen??? LG Helga


03. Januar 2021 @ 11:37

Schön in Wort UND Bild, gefällt mir!

Wie lautet es schon bei Nestroys Talismann:
"Ah, nein; es gibt Gedanken,
für die man den Zoll mit der Herzensruh bezahlen muss ...

Schönen Sonntag mit lieben Grüßen, Uschi



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2114+
Schön, dass es dich gibt

1856+
Ein Engel

1344+
Zwei sind notwendig

1183+
Für eine schöne Frau

1031+
Heute Nacht

1022+
Das Versprechen

990+
Deutsche Sprache

919+
Ein wahrer Freund

916+
Das verflixte siebte Jahr

766+
Huhn und Hahn


- Gedichte Monat

7+
Klugscheißer

4+
Im Zauberwald

3+
Europa

3+
Gedanken - Traum

3+
Gast in meinen Träumen

2+
Über den Hund

2+
Was sind das für Menschen...

2+
Weil ich kein Goethe bin

2+
Die Feder

2+
Einfach nur leben


- Gedichte Jahr

5+
Der alte Mann im Frühling

3+
Maskenverleih / Gedankenly...

3+
Gedanken sind frei

3+
Meine eigene Gedankenwelt

3+
DIE KORREKTUR

3+
Gast in meinen Träumen

3+
Malerische Träume

2+
Der Egomane

2+
Ein schöner Traum

1+
Erinnerungsbrücken


Neusten Kommentare

bei "Sorgen im Blick"

bei "Sorgen im Blick"

bei "Notlügen"

bei "Notlügen"

bei "Notlügen"

bei "Notlügen"

bei "Nachtgebet"

bei "Meine Quelle"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Friede Frühstück Freizeit Kinderlachen Floh Feder Firma Kerzenschein Ruhe Fee Kerzen Keller Menschen Meer Frühling Früher Flüsse Feuerwerk Fliege Feen Fernsehen Schafe Fenster Fluss Kinderheim Flasche Kind Sage Fehler Fischer Rücksicht Flirt Fasching Flucht Mauer Mäusejagd Februar Feiertage Fest Kinder