Die neusten Gedichte



Weiser Spruch

Die Liebe ist nicht dann verloren, wenn sie nicht erwidert wird.

Sie ist nur dann verloren, wenn der Geliebte nicht weiß, dass er geliebt wird.

Denn die Liebe zu einem Menschen kann uns niemand nehmen.

Sie ist ein Geschenk, das wir machen, ohne etwas dafür zu erwarten.
(c) Mary Laukat

Gelesen: 219   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2356+
Schön, dass es dich gibt

2333+
Der Fliegenpilz

2161+
Ein Engel

1652+
Das Versprechen

1638+
Die Kartoffel

1332+
Zwei sind notwendig

935+
Das verflixte siebte Jahr

830+
Heute Nacht

829+
Für eine schöne Frau

815+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

7+
Ein Blatt

5+
Vagabund der Straße

5+
Mit schlechtem Gewissen

5+
Es naht der Winter

5+
Regen befreit

5+
Licht

5+
Man kann es nicht erzwinge...

4+
Es reicht

4+
DIE FEDER

4+
Dein Bild


- Gedichte Jahr

10+
Die Bank

8+
Schneetreiben

8+
Die Lebensuhr tickt

7+
Abendglut

6+
Teil 1 Unsichtbar

6+
Künstler sein

6+
Maikäfer flieg...

6+
Gebt euren Kindern Liebe

6+
Der Grübler

6+
Begegnung im Speisewagen


Neusten Kommentare

bei "Ein Blatt"

bei "Das Grau ist plötzlich b"...

bei "Verblichen sind der Blume"...

bei "Das Grau ist plötzlich b"...

bei "Harte Zeiten"

bei "Ostfriesland"

bei "Das Grau ist plötzlich b"...

bei "Entdeckt am Wegesrand"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Schneeglöckchen

Mord in der Diagonalstrass...

NACKTHEIT

Reichtum

UND IMMER LOCKT DIE HAUT ....




Freund Prinz Freundin Fußball Rock Schein Gedichte Gegenwehr Garten Freundschaft Riese Gedanke Puppe Geburtstag Glück putzen Rückblick Frühling Gefühl Friede Futter Geiz Frosch Rose Rücksicht Gefühle Geist Rosen Frieden Geige Geister Gedicht Gelassenheit Gedanken Frühstück Respekt Frost Schafe Sage Gebet