Trauer/Kummer/Schmerz



Wo sind sie geblieben?

Ingrid Bezold, Heike Diehl,

Wo sind sie nur geblieben?

Sie haben auf dem Forum hier

Manch schönen Vers geschrieben.

 

Auf einmal sind sie nicht mehr da,

Warum? wer kann das wissen?

Jedoch ich gebe hiermit kund,

Dass wir euch sehr vermissen.

 

Diana Scherer ebenfalls

Ist leider auch verschwunden.

Auch ihren Versen müssen wir

Das höchste Lob bekunden.

Gelesen: 49   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



04. August 2019 @ 13:08

Lieber Ewald,
erst mal Dankeschön für die Verlustmeldung.
Ich kann nur für mich sprechen: du weißt, dass ich gerne schreibe und lese; Kritik vertrage und auch äußere. Ich rede nie um den heißen Brei und bin vielleicht manchmal sehr spontan, wenn andere das tun.
Bei allem Humor - was ich nicht mag, sind oberflächliche Arbeiten, die durch allzu viel Blödeleien entstehen.
Ich mag, wenn es menschelt, aber to much für mich, wenn man sich nur noch Gefälligkeitsherzchen zuwirft.
Das finde ich einfach schade. Besonders, wenn die/der eine ( auch du ) oder andere dabei ist, ders wirklich kann!
Deshalb Ewald, hab ich mich hier ausgeklickt. Ich lese sporadisch immer mal rein und einige Gedichte gefallen mir auch.
Trotz allem nochmal danke für deine Zeit und viel Spaß beim schreiben...den du ja auch hast, wie man lesen kann.
Einen - ehrlich - lieben Gruß
schickt dir Ingrid


04. August 2019 @ 10:55

Christian du hast recht. Ralph war einsame Klasse.
LG
Ewald


04. August 2019 @ 10:20

Den Ralph bitte nicht vergessen und Gudrun ist leider auch nur noch sporadisch anwesend.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2747+
Ein Engel

2381+
Schön, dass es dich gibt

2050+
Weihnachten wie `s früher...

1644+
Zwei sind notwendig

1045+
Wahre Freunde

985+
Ein Wichtel-Gedicht

899+
Heute Nacht

863+
Ode an die Freundschaft

820+
Das Versprechen

817+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

5+
Wunderheiler,Scharlatane

3+
Das Leben geht weiter.....

2+
Die große Ungerechtigkeit

2+
Traurig aber wahr

2+
Krankes Herz

1+
Das schlummernde Herz

1+
Barcelona

1+
So geht es vielen

1+
Schwarze Rose

1+
Der Staat das kalte Ungehe...


- Gedichte Jahr

5+
...und wenn der Regen leis...

5+
Der arme Mann

5+
Licht und Schatten

5+
Ein Pfeil, der abgeschosse...

4+
Die Sterne hol`ich dir vom...

4+
Ein Unfall

4+
Zu Haus

3+
Wenn die Seele eines Kinde...

3+
Wo sind sie geblieben?

3+
Der beste Ratschlag


Neusten Kommentare

bei "Weihnachtswirklichkeit"

bei "Weihnachtswirklichkeit"

bei "Weihnachtswirklichkeit"

bei "Weihnachtsstress"

bei "Weihnachtsstress"

bei "Weihnachtsstress"

bei "Weihnachtsstress"

bei "Stille Zeit"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Luftballon Karneval Stimmung Körper Laune Keller Leidenschaft Licht Kummer Kerzen Libelle Länge Mops Landwirt Mond Moor Krebs Klima Lesen Kind Kröte Loslassen Kinderlachen Lachen Krank Leuchtturm Lied Kumpel Kinder Liebesengel Krieg Leben Lohn Laub Valentinstag Liebe Kirche Kinderheim Königin Kuss