Trauer/Kummer/Schmerz



S C H U L D

 

Viele Stunden
haben wir gemeinsam verbracht:
ich hab dich poliert,
auf Hochglanz gebracht;
ich mochte dein Knattern,
dein Dröhnen,
es war die Sehnsucht
nach Ferne und Freiheit.
Wir waren unzertrennlich!

Erinnerst du dich,
als wir mit Oma auf dem Rücksitz
zum Kaffeetrinken ins nächste
Dorf fuhren,
an die Spritztour an die See,
oder vollbepackt zum Zelten
in die Berge?
Niemand konnte uns aufhalten!

Erinnerst du dich,
als plötzlich der Tank leer war:
ich schob dich kilometerweit
zur nächsten Tankstelle,
unter dem Gespött der Leute!
Aber uns hat es nichts ausgemacht!

Nicht einmal die Warnungen
von Freunden;
jetzt ist es passiert,
sie haben es geahnt:
heute stehen sie schweigend am Grab....

Schuld:
die nasse Strasse, die Kurve, der Alkohol
 I C H !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen: 35   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



10. Januar 2020 @ 02:42

Pally, ich hoffe, das ist nicht wirklich passiert. Das hört sich ja schrecklich an.


09. Januar 2020 @ 20:51

Also dein Motorrad ist Schrott.
Wie gehts dem Fahrer und Mitfahrer?



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2120+
Ein Engel

1817+
Schön, dass es dich gibt

1329+
Zwei sind notwendig

1117+
Heute Nacht

991+
Das Zipperlein

953+
Das verflixte siebte Jahr

809+
Die guten Vorsätze

765+
Der Fliegenpilz

646+
Du bist die Richtige

621+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

5+
...und wenn der Regen leis...

4+
Die Sterne hol`ich dir vom...

1+
Zufall und Glück


- Gedichte Jahr

2+
Selbsthass

2+
Liebe kennt viele Tränen

1+
S C H U L D


Neusten Kommentare

bei "Raumschiffe im Weltall "

bei "Ich kann es kaum erwarten"...

bei "Ich kann es kaum erwarten"...

bei "Krümels Tagesentscheidun"...

bei "Krümels Tagesentscheidun"...

bei "Vaters altes Tagebuch"

bei "Vaters altes Tagebuch"

bei "Krümels Tagesentscheidun"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kraft Licht Stimmung Kindheit Lachen Kinderheim Landwirt Leben Kröte Kampf Laune Kunst Miss Kumpel Jahreszeiten Mord Klima Kind Länge Karneval Kinder Krebs Kerzen Kummer Urlaub Laub Leuchtturm Krieg Karsamstag Lesen Königin Landleben Körper Kuss Kinderlachen Leidenschaft Liebe Keller Krank Libelle