Sonstige Gedichte



Sie liebt den Tango



Sie lebt in Argentinen,
wo man den Tango tanzt.
Zelebriert ihn mit viel Charme,
Ausdruck und Eleganz.

Auf Turnieren in Buenos Aires,
ist sie oft zu sehen.
Tanzt sie auf einer Milonga,
bleiben die Menschen stehen.

Wenn abends die Musik erklingt,
braucht sie keinen Mut.
Ob Tango oder auch Salsa,
der Rhythmus liegt ihr im Blut.

Sind in ihrem Heimatort,
die Nächte lang und warm,
stehen die Milongueros Schlange.
Jeder hält sie gern im Arm.

Bild: GNW

Milonga: Tanzveranstaltung / Milongueros: Tangotänzer

Gelesen: 71   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 800 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wer die Geschichte von Eduard verfolgen möchte, ist hier genau richtig. Inzwischen umfasst die Geschichte über 40 Teile.
Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



28. Februar 2024 @ 20:06

Der Tango ist ja auch ein interessanter Tanz, Gudrun, auf der einen Seite mit Leidenschaft, auf der anderen Seite mit Melancholie und Schmerz verbunden. Schön, wer ihn tanzen kann! LG in Deinen Abend, Helga


15. März 2024 @ 07:33

Liebe Helga, ich kann auch keien Tango tanzen, male aber gern diese stolzen, grazielen Tänzer. Danke für deinen Kommentar, Gruß, Gudrun


26. Februar 2024 @ 14:04

Ewald, vielen Dank für das Herzchen. LG Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

902+
Das Versprechen

897+
Frühling

639+
FRAG MICH NICHT

625+
Ein bisschen Spaß muß se...

594+
Für eine schöne Frau

464+
Zwei glückliche Marienkä...

409+
Urlaubsgruß

335+
Rentner haben keine Zeit (...

227+
Kleine Tiere , große Wund...

215+
Nur eine Pusteblume


- Gedichte Monat

5+
Die letzte Chance

5+
Süßes Nichtstun

5+
Musik ist Magie

5+
Die guten alten Zeiten

5+
Verletzlichkeit und Schmer...

5+
Tiefe Sehnsucht

4+
Mitläufer

4+
Eine Stadt mit Herz

4+
Die Traumtänzerin

4+
Der Fischer aus Santa Mari...


- Gedichte Jahr

6+
Hüftgold

5+
Lennox hat einen Wunsch

5+
Die guten alten Zeiten

5+
Mütze auf und Handschuh a...

5+
In bester Lage

4+
Zu viel...

4+
Der alte Meyer

4+
Verkanntes Genie

4+
Die Erde brennt

3+
Einfach köstlich


Neusten Kommentare

bei "Der Mai ist gekommen II"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Der freie Blick"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Tropfen, so weich wie Tr"...

bei "Der Mai ist gekommen II"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Ein Bild für Klaus"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Feuerwerk Feuerzangenbowle Fenster Obdachlose Nest Freund Frei Freibad Nebelschwaden Naturgewalt Neid Neubeginn Not Neujahr Klopapier Flügel Obdachlos Flugzeug Fragen Freunde Friede Nebel Flüsse Flut Fernsehen Frauen Freitag Frau Freundin Freiheit Fest Frage Feuer Netz Notlage Fluss Freude Naturgesetz Obst Freizeit