Sonstige Gedichte



Mir fällt nichts ein

Hätt gern heut ein Gedicht geschrieben,
das ich halbwegs mir schon ausgedacht,
jetzt sind die Worte weggeblieben,
was die Reimerei nicht leichter macht.

Laufend stelle ich mir die Frage,
was trotz allem sich zu schreiben lohnt,
doch jeder Satz wird mir zur Plage,
der versperrt im Hinterkopfe wohnt.

Es will mir einfach nicht gelingen,
kein einziges Wort zeigt sich bereit,
und auch kein Vers lässt sich erzwingen,
das Blatt Papier bleibt leer – tut mir leid.

Vielleicht ist es ´ne Schreibblockade,
die alle Worte von mir abhält,
jedenfalls ist es jammerschade,
dass mir heut nichts - rein gar nichts einfällt.

© Horst Rehmann

Gelesen: 31   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



05. August 2021 @ 19:19

Hallo Horst, dafür, dass Dir n i c h t s eingefallen ist, ist das Gedicht aber reichlich lang geworden:)) . Ansonsten stimme ich Dir zu. Es gibt Tage, an denen fällt einem partout nichts ein, an anderen Tagen fließen die Worte nur so. Tröstlich zu hören, dass es auch anderen Schreiberlingen so ergeht. Schließe mich den Worten von Gudrun an, und wünsche Dir einen geruhsamen Abend mit einem Gläschen Rotwein! Helga


05. August 2021 @ 19:39

Danke - Rotwein ist das Einzige, das mir (in kleinen Mengen) auch mal schmeckt, ansonsten trinke ich keinerlei Alkohol !
LG
H. Rehmann


05. August 2021 @ 15:47

Gute Idee !!!
LG
H. Rehmann


05. August 2021 @ 14:43

Horst, das wird schon wieder...

Manchmal läuft es von allein,
ein anderes Mal fällt dir nichts ein.
Gönn dir ein Gläschen Wein zuhause
und mach ne schöpferische Pause.




SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2756+
Schön, dass es dich gibt

2448+
Das Versprechen

2377+
Ein Engel

1658+
Zwei sind notwendig

1336+
Für eine schöne Frau

1315+
Der Fliegenpilz

1305+
Das verflixte siebte Jahr

1089+
Die Kartoffel

981+
Heute Nacht

925+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

4+
Ein wahrer Mann

4+
Frei und gelassen

4+
Optimismus ist die Devise

4+
Unikat

4+
Die Besserwisser

4+
Die Glotze

3+
Kirche, Glaube usw

3+
Weg eines Flüchtlings

3+
Mein Kater

3+
Zarter Wortstrauß


- Gedichte Jahr

6+
Verletzlichkeit und Schmer...

4+
Die Traumtänzerin

4+
Eine schöne Zeit

4+
Eduard, ach Eduard

4+
Wehmut macht sich breit

4+
Recht geben

4+
Leise Melodien

4+
Im Hühnerstall

4+
Nachtgebet

4+
Pessimismus tut nicht gut


Neusten Kommentare

bei "Rosmarie"

bei "Zufriedenheit"

bei "Trend Eis-Baden"

bei "Rosmarie"

bei "Traumsprache"

bei "Zufriedenheit"

bei "Das Leben geht weiter..."

bei "Die kleine Zecke"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Meere Familie Spiel Mauer Fischer Farben Kind Fliege Feuer Farbenpracht Ruhe Tier Freundschaft Feuerwerk Freunde Freundin Fernsehen Feen Flasche Fasching Kinderlachen Flucht Feder Sage Fenster Meer Kerzenschein Mäusejagd Kirche Floh Fest Kinder Kerzen Firma Fehler Flirt Fee Februar Kindheit Kinderheim