Sonstige Gedichte



Lerne Leben

Lerne Leben

Ein Auge, das nicht sieht,
wenn in seinem Blick ein Leid geschieht.

Ein Ohr, in dem es ungehört verhallt,
wenn in seiner Näh ein Hilferuf erschallt.

Ein Antlitz, das dir wohlgesonnen scheint,
es aber in Wirklichkeit nicht ehrlich meint.

Eine Hand, du meinst dir zärtlich zugetan,
tut letztlich stets Gewalt dir an.

Ein Herz, das liebevoll du auserwählt,
das dich mit Freuden aber ständig quält.

Ein Mund, der selten nur die Wahrheit spricht,
du glaubst, so etwas das gibt es nicht.

Dann wird dir hoffendlich sehr bald bewusst,
dass du noch viel im Leben lernen musst.

©Hano

 

 

 

 

 

Gelesen: 29   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



24. Oktober 2019 @ 16:25

Hallo Hano,ist das in Verbindung mit bei. ja nein zu sehen?
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1521+
Schön, dass es dich gibt

1384+
Ein Engel

1064+
Zwei sind notwendig

835+
Deutsche Sprache

784+
Heute Nacht

775+
Das verflixte siebte Jahr

755+
Ein wahrer Freund

663+
Das Versprechen

598+
Der Fliegenpilz

551+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

4+
Der Fischer aus Santa Mari...

4+
Zumba

4+
Musik ist Magie

4+
Humor

4+
Ein stiller Engel

3+
Beim Juwelier

3+
Hilfe, die Zeit rennt

2+
Ein enttäuschter Dichter

2+
Entspannt altern

2+
Auftanken


- Gedichte Jahr

8+
Die Lebensuhr tickt

6+
Teil 1 Unsichtbar

6+
Künstler sein

5+
V E R G E S S E N

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind

5+
Der Grübler

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Schlechte Noten

4+
DIE KATZEN


Neusten Kommentare

bei "Mitläufer"

bei "Corona erobert die Welt"

bei "Corona erobert die Welt"

bei "Ein letztes Gedicht"

bei "Die Strategen"

bei "Ein letztes Gedicht"

bei "Gespräche mit November"

bei "Homeoffice"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Prinz Puppe Rücksicht Geister Sage Fußball Gebet Gedanke Schafe Schlaf Gedanken Ruhe Gott Rückblick Raben Rache Glöckchen Schmetterling Gefühl Frühstück Schmetterlinge Futter Frost Geist Freundschaft Gedicht Garten Gedichte Frühling Lohn Haar Gefühle Pracht Gegenwehr Frosch Geburtstag Schicksal Schmerz Frieden Geiz