Sonstige Gedichte



Im Kaufrausch

Endlich ist es wieder soweit,
der Schlussverkauf beginnt heut.
Erwartungsvoll stürzt man sich ins Getümmel
und kämpft sich entschlossen durchs Gewimmel.
Viele Leute rennen und laufen,
um günstige Dinge einzukaufen.

Eigentlich brauchen sie nix,
aber an diesem besonderen Tag  X
wollen  sie gar nichts verpassen,
sie würden sich dafür hassen,
wenn sie die Gelegenheit nicht nützen,
billige Schnäppchen zu ergattern und besitzen.

Am Wühltisch reißen sie sich Waren aus der Hand,
alle sind völlig außer Rand und Band.
Fast jeder denkt nur an sich
und gönnt dem anderen nichts.
Die Hauptsache, billig muss es sein,
nur darüber kann man sich freuen.

Diese ‚Geiz ist geil‘ Devise kann ich nicht leiden,
man sollte das absolut vermeiden,
um den wahren Wert von Dingen zu erkennen
und diese zu achten und zu schätzen lernen.

Müde kommt man vom Kaufrausch nach Hause,
glücklich und zufrieden gönnt man sich eine Pause.
Man hat es wieder mal geschafft
und  mit Glück günstige Schnäppchen erhascht.
Ob man die Sachen braucht oder nicht,
das zählt in diesem Fall überhaupt nicht!

Hannelore Knödler-Stojanovic, Ludwigsburg

Gelesen: 257   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich heiße Hannelore, genannt Hanni, bin 75 Jahre 'jung', verheiratet und wohne im schönen Ludwigsburg. Meine Hobbys: malen, klassische Musik, lesen, fotografieren, Natur, Tiere, Blumen und natürlich dichten. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, mich interessieren viele aktuelle Themen und alles, was so auf der Welt passiert. Meine Gedichte sollen zum Nachdenken anregen.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



29. Januar 2018 @ 17:47

Hallo Hanni

Ich hasse Shopping und überfüllte Kaufhäuser und in einen Kaufrausch werd ich nie verfallen , ich kaufe nur das
was ich wirklich brauche . Beim Schlussverkauf sind die wie die Wilden .- total bekloppt !
Hast du gut beschrieben - so isses nämlich
Schlussverkauf ?Nee - ohne mich .
Lieben Gruß Heike



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2076+
Ein Engel

2003+
Schön, dass es dich gibt

1565+
Der Fliegenpilz

1271+
Zwei sind notwendig

1076+
Die Kartoffel

985+
Das Versprechen

818+
Wahre Freunde

752+
Das verflixte siebte Jahr

736+
Ode an die Freundschaft

622+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

5+
Eine fatale Begegnung

4+
Halloween

4+
Kaffeehaus - Geflüster

4+
Mister Geheimnisvoll

4+
Ich mag .........

3+
Ein normaler Lebenslauf

3+
Der gute alte Liebesbrief

3+
Entspannt shoppen

3+
Basteln für den guten Zwe...

3+
Wer war er?


- Gedichte Jahr

7+
Ein Morgenmuffel

7+
Reimen macht Spaß!

7+
Zerstörte Seele

6+
Einsamkeit

6+
Spiegelbild meiner Seele

5+
Vagabund der Straße

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Keine Lust

5+
Mein Möwentraum

5+
Musik ist Magie


Neusten Kommentare

bei "Sekunde"

bei "Tobias"

bei "H E R B S T"

bei "Ein nebelverhangener Tag"

bei "Es bläst der Wind von No"...

bei "H E R B S T"

bei "H E R B S T"

bei "H E R B S T"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Seelenfeuer Frieden Schnee Kind Selbstliebe Sinne Mühle Flasche Möwe Feuer Floh Kirche Freund Mut Frauen Freunde See Fee Senioren Fernsehen Friede Firma Frau Frage Frost Muschel Möwen Sex Fehler Klima Frosch Musik Seele Flüsse Schwer Mutter Feuerwerk Fragen Frühling Fischer