Sonstige Gedichte



Es kommt auch auf den Rhythmus an

Es gibt so viel Gedichte-
Voll Witz und voll `Ideen,
Doch ist der Rhythmus holprig,
Dann klingt es nicht so schön.

Man stolpert durch die Verse
Und bricht sich das Genick -
Den Rhythmus durchzuhalten
Erfordert viel Geschick.

(es gibt auch Ausnahmen)

 

Gelesen: 61   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





7 KOMMENTARE



29. Juli 2019 @ 11:46

Hallo Ewald,
Nobody is perfect !!! Meiner Meinung nach kommt es nicht nur auf den Rhythmus an, sondern noch auf viele andere Dinge, z.B. auf den Inhalt eines Gedichtes, der das Herz berühren sollte und die Leser wachrütteln, dann soll das Schreiben eines Gedichtes auch Spaß machen und Entspannung bringen und es sollten viele Themen, auch unangenehme, angesprochen werden. Was heißt schon Rhythmus, ich weiß, daß meine Gedichte auch manchmal holprig klingen, na und, das ist mir piepegal, wenn das Gedicht eine Botschaft und Aussagekraft hat. Und schließlich hat jeder seinen eigenen Stil und das ist gut so. Wer will schon einen Einheitsbrei, Vielfalt ist erwünscht und angesagt.
Einen schönen Tag und liebe Grüße Hanni


28. Juli 2019 @ 20:15

Hallo Ewald,
vielen Dank für die Entschuldigung und die Bitte zu bleiben, der ich nachkommen möchte, wobei ich glaube, es ging gar nicht
NUR um den Rhythmus, an den Du bestimmt schon gewöhnt bist.
Ich kann mir jetzt denken, was Dich verletzt hat.
Denn nur so lassen sich Deine bewusst verletzenden Zeilen erklären.
Das war jedoch absolut nicht meine Absicht.
Falls ich mit meiner Vermutung richtig liege, möchte ich mich hierfür entschuldigen.
Ansonsten passen diese Zeilen nämlich gar nicht zu Dir.
Solche Dinge wären mir früher gar nicht aufgefallen.
Das war ja dann heute wirklich eine lebhafte Runde mit hochgekochten Emotionen.
Einen schönen Abend noch wünscht Daniela, alias Flotte Feder


28. Juli 2019 @ 18:36

Ich habe nicht geschrieben:es kommt NUR auf den Rhythmus an.
LG besonders an Flotte Feder
Ewald



28. Juli 2019 @ 18:33

Ich wollte niemand verprellen.
Jeder so wie er will und kann.
Den Rhythmus auch mal zu durchbrechen, das bringt Abwechslung.
Flotte Feder sei doch nicht gekränkt und bleibe uns erhalten.
Falls ich jemand auf die Füße getreten bin ENTSCHULDIGUNG.
LG
Ewald


28. Juli 2019 @ 17:48

Ja Ewald,scheint so,dass dein Rhythmus nicht gerade Hitparaden verdächtig ist.
LG
Christian


28. Juli 2019 @ 17:20

Ich wollte nie klassische Gedichte in einer bestimmten Reimform schreiben.
Meine Werke sind eher Gedanken oder Kurzgeschichten, die sich am Ende reimen.
Dass sich hier jemand das Genick brechen soll, war nicht meine Absicht.
Für mich sind meine Werke ein Ausgleich geworden, um mich aus den juristischen Zwängen mit den eingeschränkten Prüfungsschemata und Paragraphen etwas zu befreien.
Wenn ich mich hier in ein Reimschema pressen soll, dann ist das hier für mich nicht der richtige Ort, um irgendetwas zu veröffentlichen.
Das bedeutet nämlich nur Stress und den habe ich im Beruf genug.
Das hier sollte eher das Gegenstück, nämlich Entspannung sein, weil es halt manchmal mit der Meditation nicht so klappt und ich durchaus ein Kommunikationsbedürfnis habe.
Und da ich schon von anderen Seiten gehört habe, wie wichtig der Rhythmus sein soll, möchte ich mich hiermit bei euch verabschieden.
Liebe Grüße von Daniela
P.S. Mein Gedicht "Ich passe in keine Schublade rein" erspare ich euch.


28. Juli 2019 @ 16:54

Ewald,hast im Großen und Ganzen recht,doch auch der Rhythmus hat sich gewandelt.Höre z.Z.Musik von heute und wenn man sich diesem Rhythmus verweigert klingsts blöd,
sonst jedoch gut.
Habe z.B.bei so ist das ein bekanntes Lied genutzt.
LG
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2200+
Schön, dass es dich gibt

1892+
Ein Engel

1338+
Zwei sind notwendig

1298+
Das Versprechen

1143+
Das verflixte siebte Jahr

892+
Ein leckeres Erdbeerfest

756+
Heute Nacht

705+
Ein wahrer Freund

593+
Deutsche Sprache

582+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

8+
Alte Liebe rostet nicht

5+
Philippe erreicht mein Her...

5+
In einem Boot

5+
Erbschleicher

4+
Alles nur geklaut

3+
Darf es sein

3+
Grillsonntag

3+
Nichts hast Du ---- Manchm...

3+
Niemals werde ich dich ver...

3+
Dummheit


- Gedichte Jahr

8+
Die Lebensuhr tickt

6+
Teil 1 Unsichtbar

6+
Künstler sein

6+
Der Grübler

5+
V E R G E S S E N

5+
Süßes Nichtstun

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Schlechte Noten


Neusten Kommentare

bei "Die Sache mit dem Sex"

bei "Durch Wald und Flur"

bei "Liebe ist ein Geschenk"

bei "Durch Wald und Flur"

bei "Durch Wald und Flur"

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Gottes Mühlen....."


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kirche Klima Krebs Kerzen Kuss Krimi Länge Laune Libelle Vorsätze Krieg Kumpel Kraft Kummer Königin Körper Krank Kampf Landleben Lied Karneval Licht Kälte Kröte Kinderheim Laub Lesen Landwirt Kinder Leidenschaft Kinderlachen Lachen Kindheit Kunst Karsamstag Leben Liebe Kalender Keller Leuchtturm