Sonstige Gedichte



Entspannt shoppen



Inzwischen kenne ich viele Quellen,
um etwas online zu bestellen.
Die Auswahl ist für mich enorm,
wähle gleich „Kleid, Farbe und Form“.

Habe ich das Kleid für mich gefunden,
investiere ich noch ein paar Sekunden,
starte den Preisvergleich der Ware,
da ich dann meistens etwas spare.

Danach suche ich in Ruhe,
zum neuen Kleid, passende Schuhe.
Ich weiß genau, welche mir passen,
auf die Firma kann ich mich verlassen.

Damit man nicht zu viel Zeit verliert,
wird die Auswahl minimiert.
Ich gebe die Größe und die Farbe ein,
- schon purzeln Angebote rein.

Dann fülle ich entspannt - zu Haus,
den gewünschten Vordruck aus.
Selbst das lästige Bezahlen,
bereitet mir hier keine Qualen.

Während ich diesen Vorgang starte,
zücke ich schon mal die Karte.
Keine Hektik und kein Stress,
morgen kommt alles per Express.

Gelesen: 41   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 300 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





9 KOMMENTARE



11. November 2019 @ 11:06

Hallo Gudrun,
wir waren wochenlang mit Wachskerzenproduktion beschäftigt für eine Ausstellung vom Imkerverein. Jetzt hab ich wieder mehr Zeit für Gedichte und Kommentare.
Dir einen angenehmen Wochenanfang und liebe Grüße Hanni


10. November 2019 @ 17:33

Hanni, ich gehe nur im Urlaub gern shoppen. Wenn ich den Andrang vor den Umkleidekabinen sehe, bin ich schon genervt. Nichts für mich. Von Geschäft zu Geschäft ziehen und frustiert nach Hause fahren, weil ich nichts finde, habe ich hinter mir. Freude kommt da nicht mehr auf. LG und einen schönen Sonntagabend, Gudrun.


10. November 2019 @ 12:53

Hallo Gudrun,
einen entspannten Einkaufsbummel finde ich viel schöner, man kann alles in Ruhe aussuchen und anprobieren und sieht gleich, wie ein Kleidungsstück zu einem paßt. Mir macht das richtig Spaß, dazwischen kann man sich in einem Cafe erholen. Aber wer hat in dieser hektischen Zeit heute noch Zeit?!
Dir einen sonnigen Sonntag und liebe Grüße Hanni


10. November 2019 @ 12:49

Hanni, schön, dass du dich wieder mit Herzen und interessanten Kommentaren meldest. Danke für dein Interesse.


10. November 2019 @ 11:48

Nicht die DB sondern DBP.


10. November 2019 @ 09:07

Pally und Christian, danke für das Herzchen und die Kommetare. Alles hat Vor- und Nachteile. Die DB gäbe es sicher heute nicht mehr, weil niemand mehr Briefe schreibt, der Onlineversand boomt und gleicht das aus. Die Einzelhändler haben schon vor 50 Jahren geklagt, als Grossmärkte wie Pilze aus dem Boden schossen. Habe es hatnah miterlebt, meine Eltern machten vor 50 Jahren den esrten Supermarkt mit Einkaufswagen im Ort auf. Sie haben gegen die Großmärkte gekämpft. So hat alles seine Zeit. Wo das hinführt weiß niemand und ich glaube, das möchte ich auch gar nicht wissen, der digitale Fortschritt macht auch Angst. Einen schönen Sonntag.


09. November 2019 @ 20:34

Doch die Bewegung tat den meisten Menschen gut und war kostenlos.
War nur eine Umverteilung.Jetzt fahren,ja fahren sie ins Fitness Studio und müssen dafür bezahlen.
Ein geiles System oder?


09. November 2019 @ 18:38

Hallo Gudrun, den Inhalt Deines Gedichtes kann ich gut nachvollziehen. Bestellen im Internet ist ja so einfach. Selbst das Bezahlen geht reibungslos. Und den ganzen Vorgang ganz bequem vom Sofa aus tätigen.Was will man da mehr?! Da noch viele andere Leute Ihren Einkauf auf diese Weise erledigen,leidet natürlich der Einzelhandel darunter. Vielen Geschäften steht dann bald die Insolvenz ins Haus. Früher klapperte man viele Geschäfte ab, um das Gesuchte zu finden. Das hatte aber zur Folge, das viel Zeit investiert wurde und obendrein man noch müde und abgespannt nach Hause kam. Dann noch viel Erfolg beim Bestellen und schönes Wochenende, pally


09. November 2019 @ 11:08

Gratulation,da haben Sie mal wieder ein richtig tolles Gedicht aus dem Ärmel gezaubert,Frau Nagel Wiemer.
Einfach spitze.
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

935+
Ein Engel

694+
Schön, dass es dich gibt

587+
Heute Nacht

554+
Zwei sind notwendig

530+
Die guten Vorsätze

446+
Das verflixte siebte Jahr

373+
Der Fliegenpilz

372+
Das Zipperlein

345+
Du bist die Richtige

282+
Ehefrau ist zur REHA


- Gedichte Monat

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Der Straßenmusikant

4+
Ihr treuester Freund

4+
Nur keinen Stress zum Jahr...

4+
Das Leben

3+
Vom Bitten und Bieten

3+
Ein Blick in die Vergangen...

3+
V o r b e i

3+
Suche nach dem Paradies

3+
Zivilcourage


- Gedichte Jahr

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
Nur keinen Stress zum Jahr...

4+
Das Leben

3+
Ein Blick in die Vergangen...

3+
V o r b e i

3+
Suche nach dem Paradies

3+
Zivilcourage

3+
So bin ich eben

2+
Kurzer Lebenslauf

2+
Harte Zeiten


Neusten Kommentare

bei "Ein Spiel der Zeit"

bei "Es hat nichts zu bedeuten"...

bei "Abnehmen"

bei "Alte Liebe rostet nicht"

bei "Männer verstehen es zu l"...

bei "Männer verstehen es zu l"...

bei "Abnehmen"

bei "Männer verstehen es zu l"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Raben Haar Ruhe Frosch Gefühl Schnee Garten Geburtstag Schmetterling Schneeflocken Gedanke Gegenwehr Gott Schafe Ratte Realität Prinz Schönheit Gedicht Schneemann Weihnachten Schmetterlinge Frühling Geist Pracht Gedanken Geld Schlaf schön Futter Hampelmann Schicksal Puppe Gefühle Geister Gebet Fußball Schöne Sage Schmerz