Sonstige Gedichte



Ein neuer Tag

Früh aufwachen, weil ich es mag,
bevor steht mir ein neuer Tag,
ich weiß zwar nicht, was er mir bringt,
doch hoffe ich, dass er gelingt.

Ich spüre morgens Lebenslust,
doch manchmal wird daraus auch Frust,
denn Arbeit, die heut vor mir liegt,
ist eine, die mein Kreuz verbiegt.

Zum Glück ist es nicht täglich so,
ich wär sonst nicht mehr lebensfroh,
mein Tag ist doch kein Hamsterrad,
ich gehe meinen eignen Pfad.

Doch Gedanken die mich quälen,
hab ich täglich selbst zu wählen:
„Lass ich mir den Tag verdrießen,
oder will ich ihn – genießen ?“

© Horst Rehmann

Gelesen: 25   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2038+
Ein Engel

1974+
Schön, dass es dich gibt

1539+
Der Fliegenpilz

1254+
Zwei sind notwendig

1062+
Die Kartoffel

964+
Das Versprechen

800+
Wahre Freunde

741+
Das verflixte siebte Jahr

725+
Ode an die Freundschaft

611+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

5+
Eine fatale Begegnung

4+
Halloween

4+
Kaffeehaus - Geflüster

4+
Mister Geheimnisvoll

4+
Ich mag .........

3+
Ein normaler Lebenslauf

3+
Der gute alte Liebesbrief

3+
Entspannt shoppen

3+
Basteln für den guten Zwe...

3+
Wer war er?


- Gedichte Jahr

7+
Ein Morgenmuffel

7+
Reimen macht Spaß!

7+
Zerstörte Seele

6+
Einsamkeit

6+
Spiegelbild meiner Seele

5+
Vagabund der Straße

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Keine Lust

5+
Mein Möwentraum

5+
Regen befreit


Neusten Kommentare

bei "Ein nebelverhangener Tag"

bei "Ein nebelverhangener Tag"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Annabelle"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Annabelle"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frosch Seelenfeuer Schnee Kinder Flüsse Sinne Mühle Klima Fischer Feuer Floh Mut Freunde Frage Frauen Freundin See Feen Senioren Fernsehen Frieden Firma Frau Fragen Kinderheim Muschel Möwen Sex Mord Flasche Frost Musik Seele Selbstliebe Kind Mutter Feuerwerk Kirche Schwer Möwe