Sonstige Gedichte



Die lieben Kleinen

Das allergrößte Glück auf Erden, war für mich Großmutter zu werden. Ich freute mich auf Kinderlachen, Geschichten erzählen, fliegende Drachen. Auf Fahrrad fahren und Rollschuh laufen. All die schönen Dinge, wollte ich den Kindern gern kaufen. Doch heute ist es nicht mehr so, wie zu früheren Zeiten. Über so manches, lässt sich auch streiten. Was früher noch galt, ist heute nicht mehr gut für die Kleinen. Man freut sich, wenn sie überhaupt noch einmal erscheinen. Die kurzen Momente, genießt man im Stillen. Die Kinder haben heute ihren eigenen Willen. Mit Schwimmen, Gitarre spielen und der Schule sind sie ausgelastet. Es wird von einem Termin zum anderen gehastet. Vorbei sind die Zeiten der Ruhe. Es wird nicht mehr gemalt und es werden keine Geschichten erzählt. Der Alltag ist hektisch, es wird sich von Termin zu Termin gequält. Wenig Freizeit und stets das volle Programm. Der Stundenplan ist auch am Nachmittag stramm. Computerspiele sind heute ganz wichtig. Sport und Spiel mit Wii, - ist cool und richtig. Da muss man sich umstellen, das ist keine Frage. Dazu sind wir zum Glück gerade noch in der Lage. Nitendo und Wii, bestimmen heute den Rhythmus. So rüsten wir auf, weil man mit den Kindern doch mit muss. Manch´ Stunde wird so mit Elektronik verbracht. Über „Mensch ärgere dich nicht“ und „Schwarzer Peter“ wird nur noch gelacht. Die Kinder bestimmen. So ist halt die Zeit. Da macht sich im Herzen, die Wehmut schon breit. Oft denke ich zurück, wie schön es doch war. Keinen Stress, keine Hektik. Großmutter war für uns einfach nur da.

Gelesen: 51   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
auf dieser Seite könnt ihr über 200 Gedichte von mir lesen. Geschehnisse und Beobachtungen aus dem Alltag, Urlaubserinnerungen und Denkanstöße. Ich freue mich
über hilfreiche Kommentare und faire Bewertungen.

Besucht mich einmal auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

598+
Wo ist mein Schiff?

550+
Bist so ruhig...

304+
Meereswesen!

299+
Heute Nacht

277+
Deutsche Sprache

277+
Der Fliegenpilz

258+
Ein wahrer Freund

234+
Bewusst leben

217+
Tränen seines Kindes!

210+
Der Galgenbaum!


- Gedichte Monat

2+
Noch einmal Kind sein

2+
Mord in der Obermühle Ste...

1+
Das Rotkehlchen

1+
Zu spät entdeckt ...

1+
Anklage

1+
Im Kaufrausch

1+
Fussballstar

1+
Bart ab!


- Gedichte Jahr

5+
Zu spät entdeckt ...

3+
Anklage

3+
Endlich erwachsen

3+
Im Kaufrausch

3+
Die starken Männer

2+
Armes Deutschland

2+
Die netten Verwandten

2+
Freude

2+
Süß verwöhnt werden

2+
Noch einmal Kind sein


Neusten Kommentare

bei "Armes Deutschland"

bei "Kirche"

bei "Kirche"

bei "Jenseits"

bei "Jenseits"

bei "Jenseits"

bei "Fussballstar"

bei "Jenseits"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Eitelkeit Rückblick Vorsätze Drachen Schneeflocken Maskenball Mond Feuer Jahreswechsel Kinder Fee Moment Hexentanz Erinnerung Kinderheim Politik Seelenfeuer Deutschland Ewigkeit Kerzen Marilyn Engel Märchen Schöne Meer Fantasie Fischer Miss Denken Mut Seele Schnee Mensch Jack Sehnsucht Feuerwerk Rote Depression Menschen Floh