Sommer



Sommerwind

 

Wie ein Lied, von dir, rauscht der Sommerwind,
so schön hat er noch nie geklungen,
Sehnsucht, die in meinen Herzschlag dringt,
du hast dich wieder zu mir gesungen

 Schilfenden am See greifen nach mir,
berühren mich sanft, wie deine zarten Küsse,
der Sommerwind bringt mich zu dir,
du meine Göttin der Liebesgenüsse.

Eine lilafarbene Libelle landet,
du, meine Angebetete wirst es sein,
im Sommerwind auf mir gestrandet,
warte, mein liebster Sternaugenschein,...

...möchte mit dir fliegen meine Liebeskönigin,
du und ich im heißen Sommerwind,
bis zum ewigen Morgenland hin,
 breite deine Flügel aus geschwind,...

...dann fängt uns Liebende der Himmel ein,
 Magie der Unendlichkeit beginnt,
taucht unsere Herzen in Sonnenschein,
Glücks-schwebend im rauschenden Sommerwind.

 

 

Gelesen: 277   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1812+
Schön, dass es dich gibt

1442+
Ein Engel

1192+
Zwei sind notwendig

1031+
Nur eine Pusteblume

893+
Deutsche Sprache

876+
Heute Nacht

868+
Das Versprechen

831+
In einer Walpurgisnacht

773+
Ein wahrer Freund

704+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

4+
Genuss am Sonn(en)tag

1+
Bald ist Sommer

1+
Die blaue Königin am Wass...

1+
Der rote Mohn

1+
Sommergewitter


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Sommergedichte


Neusten Kommentare

bei "Du hältst meine Hand...."

bei "Träume"

bei "Am goldenen See"

bei "Am goldenen See"

bei "Träume"

bei "77 Jahre"

bei "Maikäfer flieg..."

bei "77 Jahre"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Philosophie Haar Frieden Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedichte Geld Futter Ruhe Geist Prinz Geister Politik Pracht Riese Schicksal Gefühle Schafe Frühling Loslassen Frühstück Geiz Gelassenheit Rücksicht Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Freundschaft Rückblick Glück Rose Schlaf Gedicht Gebet Schein Frost Sage