Natur



Ich steh` im Regen

 

Regen,
bitterkalt,
prasselt unaufhörlich
auf mich herab,
bleibe stehen,
für einen Augenblick,
eine dünne Wasserschicht
bedeckt mein Gesicht.

Tropfen für Tropfen
winzig und vergänglich,
ich spüre das leichte Beben
auf meiner Haut,
ich lausche diesem
beruhigenden Geräusch.

Ein Moment der Ruhe
wird mir geschenkt,
es sind nur Sekunden,
doch gefühlt sind es Stunden,
eine kurze Verschnaufpause
in turbulenten Zeiten.

Der Regen hört auf,
die Luft, frisch und gereinigt,
ich atme tief durch,
stehe noch am selben Platz,
ohne mich zu bewegen,
wie festgewurzelt,
und merke:
ich bin noch am Leben.

Gelesen: 17   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



28. September 2022 @ 19:13

Zufälle gibt es manchmal, liebe Grete. Könnte ein Schlagertext werden: Zwei im Regen ... Der Dauerregen bei uns inspirierte mich zu diesen Zeilen. Gott sei Dank stand ich nur auf der Terrasse und nicht an der Bushaltestelle :). Aber kalt war es trotzdem :( . Danke für Deinen Kommentar und leider wieder regnerische Grüße, Helga


28. September 2022 @ 07:40

...verrückt , - heut find ich dein Herbstgedicht , mußte auflachen - wahrscheinlich standen wir am selben Tag im Regen. So kann man unterschiedlich - für jeden schön - etwas wahrnehmen. Laß uns beregnen, liebe Helga , Regen wischt vieles weg .
Grüße Grete



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

4038+
Der Fliegenpilz

3580+
Goldener Oktober

3469+
Schön, dass es dich gibt

3108+
Ein Engel

2516+
Das Versprechen

2007+
Für eine schöne Frau

1935+
Die Kartoffel

1932+
Zwei sind notwendig

1256+
Heute Nacht

1227+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

4+
Lüneburger Heide

3+
Das tägliche Morgenkonzer...

2+
Kleiner König ohne Krone

1+
Nebel - Treff

1+
Im Rosengarten

1+
Der Schneemann

1+
Kleiner Vogel...

1+
Regen II

1+
Kraft der Natur


- Gedichte Jahr

4+
Der Schein trügt

4+
Lüneburger Heide

3+
Gottes Hand?

3+
Kleines Gedicht über den ...

2+
Ruhezone

2+
Sicher durch die Nacht

2+
Ein freches Früchtchen

2+
Mit oder ohne Regenschirm

1+
Mitten ins Herz

1+
Der Fliegenpilz


Neusten Kommentare

bei "Einsam in der Kälte"

bei "Einsam in der Kälte"

bei "Schenk mir Liebe "

bei "Spaziergang im Winter"

bei "Spaziergang im Winter"

bei "Weihnachten - Fest der Be"...

bei "Weihnachten - Fest der Be"...

bei "Vom Land,das immer nörge"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Irrsinn Jack Ich Klima Krank Länge Kuss Kummer Lachen Lärm Kröte Körper Jahreswechsel Königin Jahr Jahre Kälte Lebensreise Krebs Laub Lebenssturm Landleben Lebensfreude Klimawandel Leuchtturm Krimi Küste Krieg Laune Kunst Insekten Kreativität Spaziergang Kraft Leid Kumpel Landwirt Leben Leidenschaft klein