Natur



Der kleine Bläuling

Ein kleiner, schöner Schmetterling
der sitzt auf meinem Daumen,
die Flügel schimmern herrlich blau -
wie ausgereifte Pflaumen.

ich puste und er fliegt davon,
hin zu den Gladiolen,
dort aus den Blüten will er wohl
ein bisschen Nektar holen.

Ich blick`versonnen hinterher
und denke so im Stillen:
der kleine Bläuling hat es gut-
kann in der Blüte chillen.

 

Gelesen: 39   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE





5 KOMMENTARE



23. September 2020 @ 09:11

Hallo Gudrun!
Zur Zeit fliegen bei mir Weißlinge und Pfauenaugen.
Die Zeit der Bläulinge ist wohl vorbei.
LG
Ewald


23. September 2020 @ 08:38

Sehr anschaulich geschrieben, Ewald. Sehe dich draußen in der Natur sitzen, mit dem Schmetterling auf dem Daumen. Genießen wir die letzten schönen Tage, der Herbst steht vor der Tür, bringt Regen und Kälte mit. LG Gudrun.


22. September 2020 @ 19:56

Hallo, bei uns verirrt sich ein Bläuling recht selten. Mit gelb, weiß oder gelb/braun kann ich mit halten. Leider sitzen die aber nie still, sondern sind ständig in Bewegung. Also nix mit chillen! LG Helga


22. September 2020 @ 06:26

Doch ich hoffe sehr,dass du vor dem pusten kein Knoblauch gegessen hast.


22. September 2020 @ 06:25

Ein sanftes und feines Gedicht.
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

780+
Das Versprechen

476+
Ein bisschen Spaß muß se...

427+
Zwei glückliche Marienkä...

397+
Rentner haben keine Zeit (...

390+
Für eine schöne Frau

372+
Nur eine Pusteblume

365+
Ein leckeres Erdbeerfest

351+
Alles Spargel oder was ?

320+
Köstliche Erdbeeren

278+
Maiglöckchen


- Gedichte Monat

6+
Im Wald

4+
Wunderbares Abendlicht

3+
Die Amsel(Schwarzdrossel)

3+
Mein Lieblingsplatz

3+
Die Knospe

3+
Kleines Gedicht über den ...

2+
Es braut sich was zusammen

2+
Abend an der Nordsee

2+
In der Gluthitze des Somme...

2+
Die Libelle


- Gedichte Jahr

4+
Der Schönste im Land

3+
Vater Rhein

2+
Morgens am See

2+
Die Libelle

2+
Nur ein Spinnennetz

2+
Erster Mai 2024

2+
Wunderwerke der Natur

1+
Unser Rotkehlchen

1+
Was die Natur erschaffen

1+
Der freie Blick


Neusten Kommentare

bei "Kennen Sie Rudi ?"

bei "Kennen Sie Rudi ?"

bei "Deutschland Schweiz"

bei "Altersbedingte Liebeslyri"...

bei "Nur einen Tanz"

bei "Der Briefkasten"

bei "Der Briefkasten"

bei "Mailand 2022 zwei"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Feuerwerk Feuerzangenbowle Prinzessin Fernsehen Frau Freundschaft Freiheit Freitag Freund Nebelschwaden Nest Fragen Flugzeug Frage Fisch November Feuer Fluss Netz Nebel Naturgesetz Freunde Flut Neujahr Fest Freibad Freude Frei Friede Freizeit Obst Frauen Obdachlose Neubeginn Fischer Flüsse Freundin Frieden Ferne Neid