über die Liebe



Die Zeit des Nachts



 

Mein Herz ich leg es dir zu Füssen,
behutsam, sanft, gib darauf Acht,
voll Sehnsucht, magst es wohl begrüßen,
sei zärtlich bitte mit Bedacht.

Gefühl tief drin, das fernab eint,
wenn man darüber nachgedacht,
der Tränen die zuvor geweint,
ganz heimlich oftmals so manch Nacht.

Es bringt ganz sacht mich Stück um Stück,
voran, vielleicht ist alles nur ein Traum?
Doch Schritt für Schritt behutsam nah dem Glück,

die Zeit des Nachts, die uns wohl nur vereint,
unendlich tief, fernab von Augenblick und Raum -
ist Wirklichkeit, selbst wenn sie nur als Traum erscheint.....

© Uschi R.

 

Gelesen: 72   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Denkende Dichterin und dichtende Denkerin, der Lyrik verbunden, der Prosa verfallen. Meine Texte mit überwiegend eigenen Aufnahmen zu verbinden in schöner Symbiose oder konträr... Gefühl, Liebe aber auch ab und an mal Kritisches und natürlich den Humor niemals vergessend....


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



15. April 2021 @ 11:40

Hallo Uschi,sehr gut.
Anm.Träume gehören zur Wirklichkeit.

Die Wahrheit,ist die Erfindung eines Lügners.(Heinrich von Förster)


15. April 2021 @ 14:02

Hallo Christian, danke.
Aber ja doch, auf jedenfall würde ich mal meinen.
Und wer träumt nicht gern von schönen Träumen? ;-))


08. Januar 2021 @ 20:03

Hallo Uschi, solche Träume können manchmal was reizvolles an sich haben. Auch daraus erwacht man ausgeruht und entspannt, selbst wenn uns die Wirklichkeit kurz danach einholt. LG Helga


24. Januar 2021 @ 17:01

Hallo Helga,
nun wer träumte nicht gern von den schönen Dingen des Lebens wenn doch die Wirklichkeit so wenig anheimelnd erscheinen mag derzeit...
Herzlichen Dank mit lieben Grüßen, Uschi



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2694+
Schön, dass es dich gibt

2377+
Das Versprechen

2341+
Ein Engel

1621+
Zwei sind notwendig

1274+
Das verflixte siebte Jahr

1269+
Für eine schöne Frau

1231+
Der Fliegenpilz

1058+
Die Kartoffel

941+
Heute Nacht

903+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: ueber-die-Liebe


- Gedichte Jahr

5+
Wenn Leidenschaft uns Leid...

3+
Das Leben schreibt Geschic...

2+
Monogamie

1+
Die Zeit des Nachts

1+
Du und Ich...


Neusten Kommentare

bei "Gewissensbisse und zarte "...

bei "Gewissensbisse und zarte "...

bei "Gewissensbisse und zarte "...

bei "Gewissensbisse und zarte "...

bei "Frühstück im Stadt-Caf"...

bei "Unterm Sternenhimmel"

bei "Haiku " Hommage an die Le"...

bei "Die herbstliche Zeit"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Meere Familie Licht Fehler Kinder Farben Kind Kerzen Fest Farbenpracht Kerzenschein Mäusejagd Friede Feuerwerk Freundin Freundschaft Fenster Feder Sage Schatten Mauer Flucht Kirche Kinderheim Feiertage Flasche Floh Kinderlachen Schafe Flirt Fernsehen Fischer Meer Firma Fee Fliege Februar Fasching Feen Feuer