über die Liebe



Das Auf und Ab im Leben



Im Leben gibt es viele Tage,

die sind so wunder, wunderschön,

doch es kann, ganz ohne Frage,

nicht jeder nur auf Wolken geh´n.



So manch ein Typ verwechselt Liebe,

mit einem zauberhaften Kuss,

doch seine zügellosen Triebe,

bewirken Streit, bis hin zum Schluss.



Ist er dann wirklich mal verliebt,

zeigt Wärme und viel Zärtlichkeit,

ist er zu Tode bald betrübt,

wenn ein Galan sein Herzblatt freit.



Hat er dann einen Stern betört,

stürzt übereilt ins Eheglück,

dann sagt er eines Tags empört,

ich wünsch die alte Zeit zurück.



Dieses Auf und Ab im Leben,

führt vielfach zu Ernüchterung,

doch bleibt im Kopf nur kleben,

das Schöne - als Erinnerung.



© Horst Rehmann

Gelesen: 112   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1491+
Schön, dass es dich gibt

1357+
Ein Engel

1037+
Zwei sind notwendig

825+
Deutsche Sprache

770+
Das verflixte siebte Jahr

770+
Heute Nacht

737+
Ein wahrer Freund

646+
Das Versprechen

591+
Der Fliegenpilz

533+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Herzschmerz


- Gedichte Jahr

3+
Herzschmerz

1+
Denk bitte nicht an Liebe


Neusten Kommentare

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Hilfe, die Zeit rennt"

bei "Frühling"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Es ist Frühling"

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pracht Prinz Watt Schnee Geist Schicksal Loslassen Gedicht Gebet Schlaf Gedichte Ruhe Raben Rücksicht Puppe putzen Frieden Frühling Gegenwehr Fußball Schmetterlinge Garten Schmetterling Geiz Rückblick Gefühl Schafe Gefühle Frühstück Gedanke Regen Sage Politik Geister Frost Gedanken Futter Schmerz Frosch Geld