Liebesgedichte



Du hältst meine Hand....



Du hältst meine Hand,
ich fühl‘ mich geborgen,
gemeinsam wandern wir übers Land,
vergessen sind Kummer und Sorgen.

Du  hältst meine Hand,
ich fühl‘ mich heut‘ nicht gut,
 Du bedauerst meinen Zustand
  und machst mir wieder Mut.

Du hältst meine Hand,
wenn ich am Fallen bin,
gibst mir Halt und Stand
und stellst mich wieder hin.

Du hältst meine Hand,
wenn ich traurig bin
und stehe nur noch am Rand,
aber Du kriegst mich wieder hin.

Du hältst meine Hand
bei plötzlichen Schicksalsschlägen,
verstehst meinen psychischen Zustand
und stützt mich beim Weiterleben.

Du hältst meine Hand,
wenn Schmerzen mich plagen,
fühl‘ ich mich elend und krank,
so hilfst Du, sie zu ertragen.

Du hältst meine Hand,
wenn ich verzweifelt bin,
rettest mich vor dem Untergang
und gibst meinem Leben wieder Sinn.

Du hältst meine Hand,
wenn ich glücklich bin,
fühl‘ mich wie im Schwebezustand,
  so macht das Leben für mich Sinn.

Du hältst meine Hand,
an guten und schlechten Tagen,
Liebe ist wie ein goldenes Band,
dafür will ich Dir DANKE sagen!

In bis jetzt 45 gemeinsamen Jahren
haben wir Freud und Leid erfahren.
Der Eine hat den Anderen gehalten,
ihm geholfen, sein Leben zu gestalten.
Es war eine schrecklich-schöne Zeit,
sie hielt viele Überraschungen bereit.

Hannelore Knödler-Stojanovic, Ludwigsburg
Foto:  Pixabay

Gelesen: 441   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich heiße Hannelore, genannt Hanni, bin 75 Jahre 'jung', verheiratet und wohne im schönen Ludwigsburg. Meine Hobbys: malen, klassische Musik, lesen, fotografieren, Natur, Tiere, Blumen und natürlich dichten. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, mich interessieren viele aktuelle Themen und alles, was so auf der Welt passiert. Meine Gedichte sollen zum Nachdenken anregen.


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



28. September 2018 @ 10:27

Liebe Ingrid, hoffentlich hattest Du einen schönen Urlaub und hast Dich gut erholt. Danke für Deinen Kommentar. Ich freu mich, daß Dich mein Gedicht berührt hat. In den vielen gemeinsamen Jahren mit schweren Schicksalsschlägen sind mein Mann und ich enger verbunden worden. Aber es ist, so wie in jeder Beziehung, nicht nur eitel Sonnenschein, sondern da krachts oft ganz gewaltig. Aber irgendwie haben wirs immer wieder auf die Reihe gekriegt. Ich wünsch Dir einen schönen Tag und freu mich auf Dein nächstes Gedicht. Liebe Grüße Hanni


26. September 2018 @ 19:51

Liebe Hanni,
jetzt,nach meinem Urlaub habe ich als erstes Deine Verse gelesen und war sehr berührt. Es freut mich für Dich und Deinen Mann, dass ihr euch gefunden habt. Weitere glückliche Jahre wünscht Ingrid

Ewald Jäger

26. September 2018 @ 10:46

Liebe Hanni,
das Gedicht werde ich heute noch meiner Ehefrau vorlesen.
Unsere Tochter hat mir zum 50. Geburtstag in einFotoalbum geschrieben, dass Liebe bedeutet, gemeinsam alt zu werden. Daran glauben meine Frau und ich ganz fest, auch wenn es zwischendurch mal knisterte oder auch krachte. Danke für die netten Verse.
Ewald.


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2733+
Ein Engel

2373+
Schön, dass es dich gibt

2027+
Weihnachten wie `s früher...

1637+
Zwei sind notwendig

1041+
Wahre Freunde

972+
Ein Wichtel-Gedicht

895+
Heute Nacht

860+
Ode an die Freundschaft

815+
Der Fliegenpilz

809+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

4+
Das Band

3+
Eine Liebeserklärung

3+
K Ä L T E

2+
Vielleicht ..........

1+
DIE LETZTE U-BAHN

1+
Eine Liebeserklärung an d...

1+
Frauen wollen erobert werd...

1+
Mein Geschenk


- Gedichte Jahr

6+
Wir sind uns passiert

5+
Begegnung am Nachmittag

4+
Dein Bild

4+
Das Band

4+
Verdichtung

4+
Abschiedsbrief

4+
Besser spät als nie

3+
Eine Liebeserklärung

3+
Wendezeit

3+
K Ä L T E


Neusten Kommentare

bei "Weihnachtsgedanken"

bei "Weihnachtsgedanken"

bei "Ein goldener Engel"

bei "Ein goldener Engel"

bei "Ein goldener Engel"

bei "das Recht, recht zu haben"

bei "Ein goldener Engel"

bei "das Recht, recht zu haben"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Wir verschmelzen

Zwei Herzen

Frauen wollen erobert werd...

Abschiedsbrief

Herz aus Kristall




Luftballon Karneval Stimmung Körper Laune Keller Leidenschaft Licht Kummer Kerzen Libelle Länge Mops Landwirt Mond Moor Krebs Klima Lesen Kind Kröte Loslassen Kinderlachen Lachen Krank Leuchtturm Lied Kumpel Kinder Liebesengel Krieg Leben Lohn Laub Valentinstag Liebe Kirche Kinderheim Königin Kuss