Weise Sprüche



Freiheit kontra Konsum

Jeder, der Freiheit sagt,

aber nur Konsum denkt,

wird niemals frei sein.

Gelesen: 83   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Mein Name ist Daniela.
Der Name "Flotte Feder" stammt aus einem Schreiburlaub, in dem ich so "getauft" worden bin.
Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Freude am Schreiben und Lesen mit mir teilt.
Meine E-Mail-Adresse lautet:
flottefederdaniela@gmail.com


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



10. November 2019 @ 21:08

So funktioniert unser System.Dann denke dir mal ein besseres aus.
Bin gespannt und viel Erfolg
Christian


10. November 2019 @ 20:54

Hanni, vielen Dank für das Herzchen.
Christian, ich finde die Förderung von übertriebenem Konsumverhalten und das Ausrichten seines ganzen Strebens nach dem Anhäufen von materiellen Dingen, die man eigentlich gar nicht braucht, überhaupt nicht toll.
Liebe Grüße von Daniela


09. November 2019 @ 11:13

Du findest Konsum auch geil?



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2201+
Ein Engel

1891+
Schön, dass es dich gibt

1369+
Zwei sind notwendig

1134+
Heute Nacht

1053+
Das Zipperlein

977+
Das verflixte siebte Jahr

821+
Die guten Vorsätze

781+
Der Fliegenpilz

674+
Das Versprechen

664+
Du bist die Richtige


- Gedichte Monat

1+
Mein 1. Aphorismus

1+
Juckt

1+
Steig nicht zu hoch


- Gedichte Jahr

1+
Mein 1. Aphorismus

1+
Juckt

1+
Mein Glass


Neusten Kommentare

bei "Der verheerende Sturm"

bei "Krieg und Frieden"

bei "TIERISCHES"

bei "Er ist zurück"

bei "Er ist zurück"

bei "Die erste Liebe vergisst "...

bei "Die erste Liebe vergisst "...

bei "Die erste Liebe vergisst "...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




putzen Hampelmann Sage Genuss Gefühle Schmetterlinge Geburtstag Gedanken Schmerz Schnee Gedicht Gegenwehr Ratte Schafe Rache Haar Haus Schöne Lust Fußball Schönheit Schmetterling schön Geist Gold Gedichte Geld Schlaf Schneeflocken Gebet Hase Gefühl Puppe Schicksal Frühling Gedanke Futter Schneemann Geister Garten