Sonstige Gedichte



Mensch, warum nur ?

Der Mensch, er hat doch ein Gehirn,
warum setzt es so oft nur aus,
versteckt sich hinter jeder Stirn,
nichts anderes als Pein und Graus ?

Er betrügt und stiehlt und mordet,
vergiftet Land, verpestet Luft,
wird zum Krieg er hin beordert,
macht er ein ganzes Land zur Gruft.

In Friedenszeiten unhaltbar,
holzt er die grünen Wälder ab,
dezimiert die ganze Fauna,
vom Schmetterling bis hin zum Rab`.

Logisch kann der Mensch zwar denken,
doch nur sehr kurz ist sein Verstand,
kann nicht schützen, kann nicht lenken,
er ist borniert und arrogant.


(c) Horst Rehmann

Gelesen: 84   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1061+
Ein Engel

987+
Schön, dass es dich gibt

789+
Zwei sind notwendig

661+
Heute Nacht

637+
Das verflixte siebte Jahr

497+
Der Fliegenpilz

448+
Deutsche Sprache

424+
Ein wahrer Freund

390+
Paris, Stadt der Liebe

365+
Bewusst leben


- Gedichte Monat

7+
Reimen macht Spaß!

5+
Zu spät entdeckt ...

4+
Volles Programm

4+
Schokolade

4+
Die Kräuterhexe

3+
Jeder Tag ist ein Geschenk

3+
Verse schmieden

3+
Rockkonzert -- nicht ernst...

2+
Innen

2+
Armes Deutschland


- Gedichte Jahr

7+
Reimen macht Spaß!

6+
Ein Morgenmuffel

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Essen Ma(h)l Anders?

5+
Wo die Kakteen blühen

4+
Ein Messie räumt auf

4+
Jede Erinnerung zählt

4+
Weiberfastnacht

4+
Jeder Tag ist ein Geschenk

4+
Volles Programm


Neusten Kommentare

bei "Ich, der Wind"

bei "Ich, der Wind"

bei "Der A.... der Welt"

bei "Der A.... der Welt"

bei "Vielweiberei"

bei "Der Playboy spricht"

bei "Das Handy"

bei "Erotik"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Schmetterlinge Hampelmann Laub Herbst schön Gedichte Geld Schnee Gefühle Gedicht Geister Gewitter Schlaf Gier Haar Schicksal Helfer Rosen Schönheit Glaube Herz Gefühl Haus Schneeflocken Henne Geschenk Seele Geschenke Glück See Sage Schöne Hase Schneemann Herrscher Schwer Seelensonnenschein Geburtstag Rückblick Seelenfeuer