Sonstige Gedichte



Kein Kommentar?

Kein Kommentar?

Vor einigen Monaten habe ich Gedichte eingestellt,
um zu erfahren, was der Leser davon hält.
Das Interesse an den Reimen ist sehr groß,
aber mit Kommentaren ist nichts los!
Ich habe das Gefühl, mit einer Wand zu reden,
denn es ist leider kein Echo zu hören.
Ist es so schwer, ein paar Worte zu schreiben,
dem Dichter Anerkennung und Achtung zu zeigen?
Es reicht zu sagen: Das Gedicht finde ich gut,
es hat mir gegeben neuen Mut.
Oder zu schreiben: Ich finde es blöde,
langweilig, zu lang, fad und öde.

Ohne eine Antwort hat der Dichter ein trauriges Gefühl,
er denkt, daß nicht gefällt sein Stil.
Von Hunderten von Lesern kam nur EINE Reaktion,
für einen Dichter ein richtiger Hohn.
In die Gedichte habe ich Gefühl und Emotionen eingebracht,
um damit zu erfreuen und zu erbauen die Leserschaft.
Aber leider habe ich keine Ahnung, ob die Gedichte gefallen,
da ich keinerlei Echo erhalten habe von Allen.
Dadurch hat mein Mut mich so ziemlich verlassen,
neue Gedichte und Reime zu verfassen.

Also, schreibt einen Kommentar mit Eurer EHRLICHEN Meinung, na klar.
Ich bin für jeden ehrlich gemeinten Kommentar dankbar,
ob gut oder schlecht,
alles wäre mir recht!
Alles wäre besser als dieses traurige Schweigen
und würde mir und meinen Gedichten Anerkennung zeigen.

IM VORAUS VIELEN DANK!

Hannelore Knödler-Stojanovic, Ludwigsburg 

Gelesen: 164   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich heiße Hannelore, genannt Hanni, bin 75 Jahre 'jung', verheiratet und wohne im schönen Ludwigsburg. Meine Hobbys: malen, klassische Musik, lesen, fotografieren, Natur, Tiere, Blumen und natürlich dichten. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, mich interessieren viele aktuelle Themen und alles, was so auf der Welt passiert. Meine Gedichte sollen zum Nachdenken anregen.


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



30. Dezember 2017 @ 17:13

Liebe Hanni!

Ich hoffe der Mut hat Dich nicht wirklich verlassen und wir können auch im neuen Jahr wunderschöne und neue Gedichte von Dir lesen ;)

Alles Liebe und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!
Andreas


30. Dezember 2017 @ 17:45

Hallo Hanni,

es ist wirklich schade, dass allgemein kaum Resonanz zu den hier eingestellten Gedichten kommt. Wird hier nur eingestellt und nicht gelesen? Ich habe manchmal diesen Eindruck.
Nur nicht unterkriegen lassen, Hauptsache, Du bist mit Deinen Werken zufrieden!
Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und weiterhin viele kreative Ideen.

Viele Grüße,
Diana


30. Dezember 2017 @ 18:37

Liebe Hanni,
Heinrich Heine schrieb mal: und wenn du schimpfst und wenn du tobst,
Das will ich geduldig leiden,
Doch wenn du meine Verse nicht lobst,
Lass ich mich von dir scheiden.

Also auch er wollte ein Echo hören.

Nimm es leicht wenn nicht zu jedem Gedicht eine Reaktion kommt.
LG
Ewald




03. Januar 2018 @ 20:09

Ich genieße schöne Gedichte, man muss aber nicht zu allem einen Kommentar abgeben. Wenn mir ein Gedicht besonders gut gefällt, lasse ich es den Verfasser auch gern wissen. Ich nehme gern an Gedicht-Wettbewerben von Verlagen teil und freue mich riesig, wenn es ein Gedicht in irgendeinen dicken Wälzer - wie zum Beispiel in das Jahresbuch 2018, der Frankfurter Bibliothek schafft- dann weiß ich, das Gedicht war gut. Ein Tipp für dich!


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

598+
Wo ist mein Schiff?

549+
Bist so ruhig...

303+
Meereswesen!

298+
Heute Nacht

276+
Deutsche Sprache

275+
Der Fliegenpilz

253+
Ein wahrer Freund

232+
Bewusst leben

215+
Tränen seines Kindes!

208+
Der Galgenbaum!


- Gedichte Monat

2+
Noch einmal Kind sein

2+
Mord in der Obermühle Ste...

1+
Das Rotkehlchen

1+
Zu spät entdeckt ...

1+
Anklage

1+
Im Kaufrausch

1+
Fussballstar

1+
Bart ab!


- Gedichte Jahr

5+
Zu spät entdeckt ...

3+
Anklage

3+
Endlich erwachsen

3+
Im Kaufrausch

3+
Die starken Männer

2+
Armes Deutschland

2+
Die netten Verwandten

2+
Freude

2+
Süß verwöhnt werden

2+
Noch einmal Kind sein


Neusten Kommentare

bei "Armes Deutschland"

bei "Kirche"

bei "Kirche"

bei "Jenseits"

bei "Jenseits"

bei "Jenseits"

bei "Fussballstar"

bei "Jenseits"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Eitelkeit Rückblick Vorsätze Drachen Schneeflocken Maskenball Mond Feuer Jahreswechsel Kinder Fee Moment Hexentanz Erinnerung Kinderheim Politik Seelenfeuer Deutschland Ewigkeit Kerzen Marilyn Engel Märchen Schöne Meer Fantasie Fischer Miss Denken Mut Seele Schnee Mensch Jack Sehnsucht Feuerwerk Rote Depression Menschen Floh