Sonstige Gedichte



Halloween

Wildes Geschrei am Gartentor,
was geht denn dort heut Abend vor,
Geister, Hexen, Kürbisfratzen,
tanzen wild und machen Faxen.

Sie poltern grölend bis vors Haus,
der Nachbar keift: „Oh je, oh Graus,
ich halt´s nicht aus, lasst mich in Ruh !“
Dann knallt er wild die Türe zu.

Macht kurz darauf auch wieder auf,
bringt Süßigkeiten mit, zu Hauf,
ist ganz plötzlich guter Dinge,
lauscht dem Krach und dem Gesinge.

Hebt einen Fratz empor und lacht:
Verzeih, ich hab nicht dran gedacht -
wenn Geister durch die Straßen zieh´n,
ist wieder einmal - Halloween.

© Horst Rehmann

 

Gelesen: 62   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





8 KOMMENTARE



04. November 2019 @ 21:21

...und bestimmt auch schon wieder dichten...
Alles Gute für die Genesung wünscht Daniela


03. November 2019 @ 16:49

Danke für die Anteilnahme - jetzt kann ich schon etwas klarer denken !


02. November 2019 @ 16:48

Hallo Horst,
ich freue mich für Dich, daß Du die OP gut überstanden hast und wünsche Dir schnelle gute Besserung.
Liebe Grüße Hanni


02. November 2019 @ 15:11

Auch von mir gute Besserung und kreative Gedanken. LG Gudrun


02. November 2019 @ 14:53

Hallo Horst,ich hoffe sehr,dass es Dir besser geht.
LG
Christian


02. November 2019 @ 13:13

Danke - ich bin nach meheren Stunden OP immer noch nicht richtig ansprechbar !
LG
H.Rehmann


01. November 2019 @ 16:35

Hallo Horst,ein gutes Gedicht.Habe es 2 mal gelesen.


01. November 2019 @ 16:34

Hallo Hörstein gutes Gedicht.Habe es 2 mal gelesen.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2145+
Ein Engel

1838+
Schön, dass es dich gibt

1340+
Zwei sind notwendig

1124+
Heute Nacht

1006+
Das Zipperlein

959+
Das verflixte siebte Jahr

811+
Die guten Vorsätze

771+
Der Fliegenpilz

653+
Du bist die Richtige

638+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

7+
Die Lebensuhr tickt

6+
Ein Morgenmuffel

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Künstler sein

4+
Ein Messie räumt auf

4+
Jede Erinnerung zählt

4+
Weiberfastnacht

4+
Krümels Tagesentscheidung

4+
Wo die Kakteen blühen


- Gedichte Jahr

7+
Die Lebensuhr tickt

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Künstler sein

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
DIE KATZEN

4+
Krümels Tagesentscheidung

4+
Nur keinen Stress zum Jahr...

4+
Das Leben

3+
Nirgendwo

3+
Ausgebremst


Neusten Kommentare

bei "Zweisamkeit"

bei "Schwerer Abschied"

bei "Glück, ein flüchtiger A"...

bei "Glück, ein flüchtiger A"...

bei "Glück, ein flüchtiger A"...

bei "Zweisamkeit"

bei "Glück, ein flüchtiger A"...

bei "Tränen der Trauer"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Hampelmann Prinz Stimmung Genuss Gegenwehr Schmerz Geburtstag Gedanken Schlaf Fußball Gedicht Geister Rache Sage Haar Raben Hase Schneeflocken Gefühle Schmetterling Schneemann Garten Frühling Geld Regen Loslassen Rückblick Gefühl Schmetterlinge Schicksal Politik Schafe Pracht Geist Frost Gedanke Futter Schnee Ruhe Gebet