Sonstige Gedichte



Ein Luftschloss

Ein Luftschloss ist die letzte Zuflucht,
vor der gruseligen Wirklichkeit,
es bremst des Lebens harte Wucht,
und dämpft sogar das eigene Leid.

Meistens ist ein Luftschloss gefährlich,
man kann es viel zu leicht errichten.
Doch leider ist es kaum entbehrlich,
kein Mensch will gern darauf verzichten.

Oft sucht man in ihm vor Unheil Schutz,
obwohl bereits die Säulen wanken,
leider sind sie ruckzuck abgenutzt,
als Hausherr sollte man, abdanken.

Manchmal ist ein Luftschloss mörderisch,
weil and´re Steine darauf schmettern,
an den Wunden stirbt man innerlich,
da hilft kein Schimpfen und kein Wettern.

Rechtzeitig das Luftschloss verlassen,
sonst lieg man hilflos unter dem Schutt,
schnell neuen Mut zum Leben fassen,
dann geht auch die Seele – nicht kaputt.

© Horst Rehmann

Gelesen: 24   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



13. Oktober 2021 @ 11:49

DANKE Grete !
LG
H. Rehmann


13. Oktober 2021 @ 11:05

Lieber Horst, verlaß dein Luftschloß nicht, es wäre schade. Du zahlst ja keine Miete , und als Poet braucht man diese Räumlichkeiten für die Gedanken der Sehnsucht - Wehmut - Glück . - der subtilen Ängste . Laß dich dort verwöhnen und küssen von der Muse !!!!!!!!
Lb Grüße Grete


12. Oktober 2021 @ 23:33

Genau so ist es - DANKE !!!
LG
H. Rehmann


12. Oktober 2021 @ 19:36

Hallo Horst, Luftschlösser bauen, ist eine schöne Freizeitbeschäftigung :) . Leider verfliegen sie so schnell, wie sie errichtet wurden. Der Aufprall auf den Boden ist dann manchmal recht schmerzhaft. LG Helga



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3055+
Der Fliegenpilz

2768+
Schön, dass es dich gibt

2429+
Ein Engel

2177+
Das Versprechen

1916+
Die Kartoffel

1803+
Goldener Oktober

1494+
Zwei sind notwendig

1355+
Für eine schöne Frau

1111+
Das verflixte siebte Jahr

1068+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

5+
Vagabund der Straße

5+
Regen befreit

4+
Es reicht

4+
Herbstimpressionen

4+
Ein kleines Lied

4+
Das Loch in der Mauer

4+
Halloween

4+
Schweigen

3+
Seelenruhe

3+
Der schöne Herr W.


- Gedichte Jahr

6+
Verletzlichkeit und Schmer...

4+
Die Traumtänzerin

4+
Eine schöne Zeit

4+
Eduard, ach Eduard

4+
Wehmut macht sich breit

4+
Recht geben

4+
Leise Melodien

4+
Im Hühnerstall

4+
Nachtgebet

4+
Pessimismus tut nicht gut


Neusten Kommentare

bei "Gedanken über Stufen "

bei "Das Auto namens Deutschla"...

bei "Sonnenuntergang am Meer"

bei "Morgennebel"

bei "Zahnschmerz im Herzen"

bei "Ankunft"

bei "Wunderheilungen"

bei "Wunderheilungen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kind Kinder Frau Karneval Laub Lied Leidenschaft Lesen Liebe Lohn Leid Landwirt Kirche Landleben Kindheit Kummer Keller Kumpel Leben Loslassen Lust Liebesengel Kuss Lachen Kater Lebenssturm Libelle Lebensreise Luft Leuchtturm Kerzen Laune Kerzenschein Länge Kinderlachen Kunst Liebeserklärung Luftballon Kampf Licht