Sonstige Gedichte



Drei Wünsche

Ach hätt ich doch drei Wünsche frei,
die mich ein Leben lang begleiten,
dann wünschte ich ganz nebenbei,
es gäbe nie mehr schlechte Zeiten.

Auch mein geringer Kontostand,
wär vor dem Komma schnell zu ändern,
ich hätte dadurch freie Hand,
könnt bummeln in den fernsten Ländern.

Gesundheit hieß Wunsch Nummer Drei,
sie ist das Wichtigste auf Erden,
ich mach sofort ´nen Freudenschrei,
wenn die drei Wünsche Wahrheit werden.


(c) Horst Rehmann

Gelesen: 113   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1361+
Schön, dass es dich gibt

1117+
Ein Engel

834+
Zwei sind notwendig

749+
Das verflixte siebte Jahr

640+
Deutsche Sprache

619+
Heute Nacht

583+
Das Versprechen

557+
Ein wahrer Freund

544+
Ein leckeres Erdbeerfest

429+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

4+
Der arme, alte Mann

4+
Ein zäher Baum

4+
Altersarmut

3+
Heike Diehl

3+
Es lebe der Unterschied!

3+
Das verflixte siebte Jahr

3+
Ein neuer Tag erwacht

3+
So ein Schaf

2+
Nackte Schnecken

2+
Die einsame Golferin


- Gedichte Jahr

7+
Reimen macht Spaß!

6+
Ein Morgenmuffel

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Wo die Kakteen blühen

4+
Der Fischer aus Santa Mari...

4+
Zumba

4+
Ein Messie räumt auf

4+
Jede Erinnerung zählt

4+
Musik ist Magie

4+
Humor


Neusten Kommentare

bei "Gedankenstopp"

bei "Ich mag es"

bei "Spazieren gehen"

bei "Spazieren gehen"

bei "Der traurige Clown"

bei "Der traurige Clown"

bei "Glück"

bei "Der Schulflur "


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Helfer Sage Tanz Herz Schöne Gefühl Geister Maskenball Seelensonnenschein Gedichte Geld Gier Hampelmann schön Schnee Schafe Ruhe Gebet Geschenke Gedicht Haus Sehnsucht Glück Glaube Rückblick Schwer Seele Geschenk Gedanken See Herbst Schönheit Henne Gewitter Hexe Schneeflocken Gefühle Schneemann Rosen Seelenfeuer