Natur



Ruhezone



In unserem Garten hat mein Schatz,
seit Jahren einen Lieblingsplatz.
Geschützt vor Lärm und Sonnenschein,
sitzt er dort sehr gern allein.

Zwischen Blumen, Büschen, Bäumen,
kann er ausruhen und träumen.
Betritt er diesen ruhigen Fleck,
hat er einiges im Gepäck.

Für ein Stündchen in der Stille,
braucht er die Zeitung und die Brille,
auch ein kleines Gläschen Wein,
schenkt er sich genüßlich ein.

Hier entgeht er allen Fragen,
kann kurz mal der Welt entsagen,
und genießt die Seelenkur,
in der schattigen Natur.

Die kleine Meise singt ihr Lied,
und wartet ab, was gleich geschieht.
Nach dem letzten Schlückchen Wein,
schläft er entspannt und seelig ein.

Gelesen: 33   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 600 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wer die Geschichte von Eduard verfolgen möchte, ist hier genau richtig. Inzwischen umfasst die Geschichte über 40 Teile.
Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



14. September 2022 @ 08:15

Ewald und Helga, danke für das Herzchen. LG Gudrun


09. September 2022 @ 18:22

Zuvor eine kleine Korrektur, lieber Gudrun: die kleine Meise warteT !! So eine idyllische Ruheoase haben wir zwar nicht, aber ein Stündchen allein auf der Terrasse gönne ich mir auch ab und zu, und mein Mann ebenso. Danach kann das "Geplapper" ja wieder losgehen. LG in Deinen Freitagabend, Helga



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

4038+
Der Fliegenpilz

3580+
Goldener Oktober

3469+
Schön, dass es dich gibt

3108+
Ein Engel

2516+
Das Versprechen

2007+
Für eine schöne Frau

1935+
Die Kartoffel

1932+
Zwei sind notwendig

1256+
Heute Nacht

1227+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

4+
Lüneburger Heide

3+
Das tägliche Morgenkonzer...

2+
Kleiner König ohne Krone

1+
Nebel - Treff

1+
Im Rosengarten

1+
Der Schneemann

1+
Kleiner Vogel...

1+
Regen II

1+
Kraft der Natur


- Gedichte Jahr

4+
Der Schein trügt

4+
Lüneburger Heide

3+
Gottes Hand?

3+
Kleines Gedicht über den ...

2+
Ruhezone

2+
Sicher durch die Nacht

2+
Ein freches Früchtchen

2+
Mit oder ohne Regenschirm

1+
Mitten ins Herz

1+
Der Fliegenpilz


Neusten Kommentare

bei "Einsam in der Kälte"

bei "Schenk mir Liebe "

bei "Spaziergang im Winter"

bei "Spaziergang im Winter"

bei "Weihnachten - Fest der Be"...

bei "Weihnachten - Fest der Be"...

bei "Vom Land,das immer nörge"...

bei "Vom Land,das immer nörge"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Irrsinn Jack Ich Klima Krank Länge Kuss Kummer Lachen Lärm Kröte Körper Jahreswechsel Königin Jahr Jahre Kälte Lebensreise Krebs Laub Lebenssturm Landleben Lebensfreude Klimawandel Leuchtturm Krimi Küste Krieg Laune Kunst Insekten Kreativität Spaziergang Kraft Leid Kumpel Landwirt Leben Leidenschaft klein