Natur



Achtlos ...

Gedankenlose Schnippserei.
Die Kippe glimmt noch, als sie fällt.
Sie frisst sich durch die Wüstenei.
Hungrig wächst sie und erhellt
Gigantenflächen nebenbei.

Zornig brüllt das Ungeheuer
sich durch Tage und durch Wochen.
Zügelloses Fegefeuer
scheint die Nächte weich zu kochen.
Leben war noch nie so teuer.

Zerstörtes, das nicht wiederkehrt.
Dürr grinst nur noch ein Gerippe,
schwarz-verkohlt und ausgezehrt.
Den Besitzer jener Kippe
hat es keinen Deut geschert ...
© DiAna

Gelesen: 72   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Alle auf dieser Plattform eingestellten Gedichte und noch vieles mehr findet Ihr auf meiner Homepage.
Schaut einfach mal rein und macht Euch selbst ein Bild :-)
Es grüßt Euch
Dianasternenlyrik


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



26. Juli 2018 @ 19:25

Hallo Diana, ja, so entsteht die Flammenhölle in den ausgedörrten Wäldern durch Unachtsamkeit. Das hast Du in Deinem Gedicht sehr intensiv beschrieben. Hoffentlich werden wir von solchen Bränden in unseren Wäldern verschont bei diesen mörderischen Temperaturen. Liebe Grüße Hanni


26. Juli 2018 @ 20:08

Hallo Diana,
Deine Zeilen sollten eine Warnung sein denen, die durch ihre Achtlosigkeit große Schäden verursachen.
Verse zum wachrütteln.


Sei herzlich gegrüßt
Ingrid




26. Juli 2018 @ 21:17

Genau, das sind Themen die wir angehen müssen. LG Gudrun


27. Juli 2018 @ 18:15

Liebe Hanni,
liebe Ingrid,
liebe Gudrun,

vielen Dank für eure Kommentare.

Die Waldbrandgefahr steigt bei dieser Hitze täglich und eine kleine Ursache kann ungeahnte Ausmaße annehmen.

Liebe Grüße,
Diana


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1652+
Schön, dass es dich gibt

1409+
Ein Engel

971+
Zwei sind notwendig

947+
Das verflixte siebte Jahr

771+
Das Versprechen

583+
Ein leckeres Erdbeerfest

554+
Heute Nacht

515+
Ein wahrer Freund

442+
Deutsche Sprache

434+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

6+
Marienkäfer auf der Hand

5+
Achtlos ...

4+
Spielende Kätzchen

4+
Eine Mohnblumenwiese

3+
Ein Morgen am Seerosenteic...

2+
Das Eichhörnchen

1+
Es braut sich was zusammen

1+
Noch ein bisschen mehr Hi...

1+
Windige Zärtlichkeit

1+
Meine Wohlfühloase


- Gedichte Jahr

7+
Waldeinsamkeit

7+
Die Seifenblase

6+
Marienkäfer auf der Hand

5+
Am Meer

5+
Die Schöpfung

4+
Zwei glückliche Marienkä...

4+
Wunderbares Abendlicht

4+
Spielende Kätzchen

4+
Die Biene erzählt

4+
Wenn es Tag wird


Neusten Kommentare

bei "In einem Boot"

bei "In einem Boot"

bei "Niemals werde ich dich ve"...

bei "Niemals werde ich dich ve"...

bei "DER ALTE MÄUSERICH "

bei "DER ALTE MÄUSERICH "

bei "Nichts hast Du ---- Manch"...

bei "Nichts hast Du ---- Manch"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Nacht Mutterliebe Tanz Karsamstag Lesen Kraft Kummer Lachen Krieg Körper Landwirt Libelle Mühle Licht Mut Musik Kälte Kinder Leben Königin Kind Krebs Kinderheim Liebe Loslassen Laub Vorsatz Laune Kirche Kumpel Menschlichkeit Leidenschaft Namen Leuchtturm Kerzen Kuss Krank Kinderlachen Keller Lohn