Frühling



Ich kann es kaum erwarten.....

 

Noch sieht die Welt so trostlos aus,
gemütlich ist es nur zu Haus,
Pfützen stehn auf allen Wegen,
die ganze Welt versinkt im Regen.

Sturm,
er braust auf kalter Spur,
fest hält er sie im Griff:
Mutter - Natur !

Ich aber steh am Fenster,
träum sehnsüchtig vom Frühlingswind,
von Tulpen und von Veilchen,
die brauchen noch ein Weilchen.

Doch lange wird es nicht mehr sein,
dann zieht der Frühling bei uns ein,
taucht das Land in Sonnenschein;
des Amsels Laut
mir so vertraut,
baut ihr Nest
in meinem Garten:
ich kann es kaum erwarten!

 

Gelesen: 67   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



19. Februar 2020 @ 08:48

Pally, dein Frühlingsgedicht weckt Sehnsucht nach Sonne. Kommen gerade aus dem Süden und haben die Wärme genossen. Regen hatten wir nun genug. Freue mich jetzt auf der Amsel Laut.....LG Gudrun


19. Februar 2020 @ 00:36

Hallo Pally,
Dein Gedicht hab ich gern gelesen. Jeder freut sich auf den Frühling, aber eigentlich haben wir schon seit Jahresbeginn Frühling. Der Winter ist dieses Jahr ausgefallen, die ganze Natur ist durcheinander, sogar die Igel wachen schon aus dem Winterschlaf auf.
Liebe Grüße Hanni


17. Februar 2020 @ 22:00

Hallo Nona,
was machst du dann wenn die Amsel ihr Nest in deinem Garten gebaut hat?
Bin halt neugierig.
Schönen Abend noch.
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1483+
Schön, dass es dich gibt

1351+
Ein Engel

1035+
Zwei sind notwendig

824+
Deutsche Sprache

768+
Das verflixte siebte Jahr

766+
Heute Nacht

735+
Ein wahrer Freund

643+
Das Versprechen

588+
Der Fliegenpilz

521+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

4+
April 2019

3+
Die Sonne lacht

3+
Der Goldregenbaum

3+
Anemonen und Veilchen

2+
April macht was er will

2+
Nun ist er endlich da, der...

2+
Männerglück

2+
Kleines Loblied auf den Ma...

2+
Endlich Frühling

2+
Frühling


- Gedichte Jahr

3+
Der Frühlingskünder

2+
Frühlingsboten

2+
Ich kann es kaum erwarten....

2+
Frühling

2+
Er ist zurück

1+
Der Frühling ist da


Neusten Kommentare

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Es ist Frühling"

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Prinz Haar Frosch Ruhe Geist Schlaf Geburtstag Gedicht Garten Fußball Gedichte Geiz Rache Gelassenheit putzen Raben Regen Frühling Gegenwehr Schmerz Frost Schicksal Schmetterlinge Geld Schneemann Gefühl Gebet Gefühle Frühstück Gedanken Politik Sage Pracht Geister Schnee Schafe Futter Schmetterling Watt Rücksicht