Frühling



Frühlingsboten



Die Sonne lockt uns an die Luft,
sie scheint schon früh am Morgen.
Der laue, warme Frühlingswind
vertreibt die Alltagssorgen.

Das zarte Blattgrün riecht so frisch,
das Wasser plätschert leise.
Ich sitze still am Gartentisch
und beobachte eine Meise.

Sie plustert das Gefieder auf
und sitzt am Gartenteich.
Jetzt springt sie in den Wasserlauf
und nimmt ein Bad sogleich.

Der Vogel plätschert frohgemut,
als wäre niemand da.
Doch immer wachsam und auf der Hut,
im Busch sitzt schon ein Star.

Laut zwitschert er und zeigt Präsenz,
die Meise schaut erschrocken.
Nun schüttelt sie ganz vehement,
das Federkleid sich trocken.

Der dicke Star fordert sie heraus,
setzt sich direkt daneben.
Die kleine Meise nimmt Reißaus
und fliegt jetzt um ihr Leben.

Text und Foto: Gudrun Nagel-Wiemer

Gelesen: 66   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 300 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





6 KOMMENTARE



28. März 2019 @ 09:29

Ingrid, ich weiß, dass es bei dir eben Wichtigeres gibt, aber schön, dass du mal reingeschaut - und viele Herzen gedrückt hast. LG Gudrun


28. März 2019 @ 06:50

Guten Morgen Gudrun,
Dein Gedicht gefällt mir sehr gut.
Solche Momente fehlen mir zurzeit, aber irgendwann kommen sie wieder.
Komm gut in den Tag


27. März 2019 @ 19:04

Danke, Ewald, ab und zu gelingt mal etwas. LG und viele kreative Momente.


27. März 2019 @ 09:34

Gefällt mir sehr gut!!!
LG
Ewald


27. März 2019 @ 09:17

Guten Morgen, liebe Hanni, erstaunlich, was der Frühling alles mit sich bringt. Auch viel Arbeit, wenn man es schön haben will. Danke dir für den Kommentar und das Herzchen. LG Gudrun
Christian, auch dir - als fleißigen Leser - ein Dankeschön fürs Like.


26. März 2019 @ 19:35

Hallo Gudrun,
den Frühlingsaufbruch in Deinem Garten hast Du sehr gut beobachtet und wunderschön beschrieben, dazu Dein zauberhaftes Foto! Sehr stimmungsvoll!
Viele schöne Frühlingstage im Garten und liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

986+
Ein Engel

741+
Schön, dass es dich gibt

611+
Heute Nacht

586+
Zwei sind notwendig

550+
Die guten Vorsätze

467+
Das verflixte siebte Jahr

422+
Das Zipperlein

385+
Der Fliegenpilz

357+
Du bist die Richtige

288+
Ehefrau ist zur REHA


- Gedichte Monat

2+
Frühlingserwachen


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Fruehlingsgedichte


Neusten Kommentare

bei "Man sollte auch mal auf s"...

bei "Es soll besser werden."

bei "Dunkle Stunden "

bei "Man sollte auch mal auf s"...

bei "DIE KATZEN"

bei "DIE KATZEN"

bei "DIE KATZEN"

bei "DIE KATZEN"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Haar Rache Kröte Frost Gefühl Fußball Gebet Gedanke Schmerz Schnee Gedanken Gegenwehr Regen Schafe Realität Gott Hampelmann Frühling Luftballon Schneeflocken Schönheit Schmetterling Schöne Geist Prinz Schlaf Geld Gedicht Schneemann Garten Puppe Schicksal Raben Gefühle Geister Geburtstag Schmetterlinge schön Sage Futter