Natur und Jahreszeiten



Es bläst der Wind von Norden



Es bläst der Wind von Norden,

erbarmungslos und kalt-

streut erste Hagelschauer

brutal auf Feld und Wald.

 

Es dominiert das Graue-

es wird heut´ gar nicht hell,

da kriegt man Depressionen,

das geht bei mir ganz schnell.

 

Man hört nicht einen Vogel-

sieht keine Blume blüh´n,

nur dunkelgraue Wolken,

rasant vorüberzieh´n.

 

Es liegen braune Blätter

und Eicheln jetzt im Gras.

Nein wirklich der November,

der macht mir keinen Spaß.

 

Es bleibt mir nur zu träumen,

von Frühling und von Licht,

denn diese trüben Tage,

die lieb´ ich wirklich nicht.

Gelesen: 28   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



19. November 2019 @ 11:13

Hallo Ewald,
ein sehr stimmungsvolles Herbstgedicht! Der November ist bald vorüber, dann kann man die Depressionen wieder abbauen. Der nächste Frühling kommt bestimmt!
Liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

935+
Ein Engel

694+
Schön, dass es dich gibt

587+
Heute Nacht

554+
Zwei sind notwendig

530+
Die guten Vorsätze

446+
Das verflixte siebte Jahr

373+
Der Fliegenpilz

372+
Das Zipperlein

345+
Du bist die Richtige

282+
Ehefrau ist zur REHA


- Gedichte Monat

2+
Bienengedicht

1+
Vorfreude


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Natur-Jahreszeiten


Neusten Kommentare

bei "Ein Spiel der Zeit"

bei "Es hat nichts zu bedeuten"...

bei "Abnehmen"

bei "Alte Liebe rostet nicht"

bei "Männer verstehen es zu l"...

bei "Männer verstehen es zu l"...

bei "Abnehmen"

bei "Männer verstehen es zu l"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Raben Haar Ruhe Frosch Gefühl Schnee Garten Geburtstag Schmetterling Schneeflocken Gedanke Gegenwehr Gott Schafe Ratte Realität Prinz Schönheit Gedicht Schneemann Weihnachten Schmetterlinge Frühling Geist Pracht Gedanken Geld Schlaf schön Futter Hampelmann Schicksal Puppe Gefühle Geister Gebet Fußball Schöne Sage Schmerz