Gedichte über Hoffnung



Ein Pastor steht im Dunkeln

Ein Pastor steht im Dunkeln

Und ruft zum Sternenheer:

,,Gibt es ein Gott dort oben!

Ich zweifle manchmal sehr.

 

Ich seh´ , dass diese Erde

In Chaos bald versinkt,

Und alles beten scheinbar

Nutzlos im Nichts verklingt.

 

Denn Kriege,Not und Elend,

Die werden immer mehr,

Gibt es ein Gott dort oben?

Ich zweifle wirklich sehr."

 

Der Pastor steht so lange,

Bis dass der Tag anbricht

Und hofft auf eine Antwort,

Doch die bekommt er nicht.

Gelesen: 78   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



01. August 2019 @ 10:24

Hallo Ewald,
es ist ein sehr wahres Gedicht. Leider hat noch keiner eine Antwort von Gott gekriegt, es bleibt einem nichts anderes übrig, als an IHN zu glauben und dadurch vielleicht einen Halt im Leben zu haben. Bei allem Schrecklichen, was so auf der Welt passiert, muß man oft an seiner Existenz zweifeln und sich fragen, wie Er solche Dinge zulassen kann. Eine Antwort wird man leider nicht bekommen.
Dir einen schönen Tag und liebe Grüße Hanni


30. Juli 2019 @ 19:17

Kleiner Tipp für den Pastor:
Einfach mal richtig tief in sich gehen und hineinhören, was da so kommt.
Da könnte so mancher ein Wunder erleben.
Liebe Grüße von Daniela



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3229+
Schön, dass es dich gibt

3224+
Das Versprechen

2627+
Ein Engel

1958+
Für eine schöne Frau

1850+
Zwei sind notwendig

1727+
Der Fliegenpilz

1566+
Das verflixte siebte Jahr

1303+
Die Kartoffel

1297+
Zauberhafte Sonnenblumen

1124+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

1+
Es gibt immer neuen Anfang

1+
Zum Weltkindertag

1+
Unendlichkeit

1+
Der Tod hält seine Ernte


- Gedichte Jahr

4+
SchuhWerk

4+
Verwandlung

3+
HILFE ; DIE DEUTSCHE SPRA...

2+
Anderland

2+
Das Lachen sei dir heilig

2+
Was der Teufel selbst nich...

2+
Kriegs-Kindertränen

2+
Die Tränen eines Kindes -...

2+
Ich - Ich - Ich ?

2+
Gestern, Heute, Morgen


Neusten Kommentare

bei "Den Samstag versüßen"

bei "SEELISCHE - HERBST - KOSM"...

bei "Irrtümer"

bei "Den Samstag versüßen"

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Die Hiobs-Botschaft ...."

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Mistwetter"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Jahreswechsel Jahreszeiten Sommernacht Klimawandel Krieg Leben Landleben Kuss Lärm Lebensfreude Kunst Kreativität Kalt Krank jung Kalender Jäger Lesen Kröte Lebensreise Leuchtturm Laub Leidenschaft Kraft Karsamstag Kumpel Königin Kummer Lebenssturm Landwirt Jahr Krimi Jahre Krebs Libelle Lachen Laune Leid Körper Länge