Gedichte über Hoffnung



Die Beständigkeit des Lebenswandels

Wie es ist, so wird’s nicht bleiben.
Das Leben wird uns weitertreiben.
Es wandelt sich, ist stets im Fluss.
Flexibel sein ist uns ein Muss.

Das kalte Wasser schreckt uns nicht.
Wir tauchen ein bis zum Gesicht.
Selbst wenn wir auf den Grunde sinken,
werden wir niemals ertrinken.

Was heute gilt, ist morgen out.
Wer heute schweigt, wird morgen laut.
Rebellen werden neu geboren
und der Kampf ist nie verloren.

Kopfüber stürzen wir ins Leben,
werden überm Boden schweben.
Die Starrheit ist der größte Feind.
Ich schubs sie weg - mit dir vereint.

Wir meistern alles (ganz bestimmt!),
weil man uns nicht den Glauben nimmt.
Die Hoffnung führt uns immer weiter,
mit der Liebe als Begleiter.

© Diana Scherer (2017)

Gelesen: 138   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Mehr Selbstverfasstes von mir findet Ihr auf meiner Homepage :-)
Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, eins Eurer Gedichte in meinem Autoren-Pub zu veröffentlichen.
Schaut doch mal vorbei, ich freue mich ...


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

719+
Bist so ruhig...

349+
Deutsche Sprache

344+
Heute Nacht

328+
In einer Walpurgisnacht

299+
Tränen seines Kindes!

298+
Der Fliegenpilz

283+
Meereswesen!

263+
Ein wahrer Freund

240+
Bewusst leben

222+
Wassergeister!


- Gedichte Monat

3+
Zuversicht

1+
Die Beständigkeit des Leb...


- Gedichte Jahr

3+
Zuversicht

2+
Die Beständigkeit des Leb...

1+
Finden

1+
Lebenssee!

1+
Bist so ruhig...


Neusten Kommentare

bei "Die Tücken mit dem Rück"...

bei "Eine verdammte Mücke"

bei "Die alten Zwei!"

bei "Dickes Chinamann"

bei "Mein liber Härr Leerer"

bei "Hausmannskost"

bei "Mein liber Härr Leerer"

bei "Dickes Chinamann"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Schicksal Feuerwerk Vögel Schneeflocken Frieden Gedichte Prinz Floh Geburtstag Gefühle Fußball Freundin Rückblick Freude Essen Ewigkeit Eitelkeit Enttäuschung Krieg Pfau Deutschland Gedanken Geister Frauen Schmetterling Frühling Gebet Frost Regen Garten Elfen Frosch Engel Friede Drachen Politik Gedicht Fischer Schöne Geburt