Gedichte über Glück



Eine Glocke

Eine Glocke Eine Glocke - noch so klein - lässt ertönen ihren Ruf ohne Worte lädt sie ein zu huldigen Gott, der alles schuf Von Liebe, Freude auch Schmerz kündet ihr klares Klingen und Friede erfüllt das Herz das still sich bereitet zu singen Die Glocke nie schweigt im Wechsel der Jahre ihr Klang im Leben bezeugt allzeit das immer Wahre

Gelesen: 132   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1878+
Schön, dass es dich gibt

1494+
Ein Engel

1230+
Zwei sind notwendig

1086+
Nur eine Pusteblume

916+
Das Versprechen

911+
Deutsche Sprache

895+
Heute Nacht

838+
In einer Walpurgisnacht

787+
Ein wahrer Freund

744+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

5+
In den Dünen

3+
Sein I- Quotient ist niedr...

3+
Die Nadel im Heuhaufen.

2+
Hymne auf des Weibes Busen

2+
Wunderbare Maiennacht

1+
Ein Kinderlachen

1+
Abendspaziergang

1+
Endlich


- Gedichte Jahr

4+
Der kleine Moment

3+
Gerne geben

3+
Den Frühling erleben

3+
Traumbilder

3+
Der Mensch muss menschlich...

3+
Raumschiffe im Weltall

3+
Glück, ein flüchtiger Au...

2+
Das Wichtigste

2+
Forever Young

1+
So kann der Tag beginnen


Neusten Kommentare

bei "Gib nicht auf"

bei "Golden leuchtet der See"

bei "Wenn die Blumen schlafen"

bei "Besonders "

bei "Kaufen und sparen"

bei "Kaufen und sparen"

bei "Golden leuchtet der See"

bei "Wenn die Blumen schlafen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Schafe Frühstück Friede Frei Frage Flasche Flucht Miss Floh schön Fluss Schmerz Schicksal Kinderheim Schein Frühling Mops Firma Schmetterlinge Schöne Feuerwerk Flirt Schönheit Frau Frosch Flüsse Mit Kinderlachen Kirche Kindheit Moor Schmetterling Fußball Fragen Feuer Schnee Schneemann Fischer Frauen Schneeflocken