Trauer/Kummer/Schmerz



Die Sterne hol`ich dir vom Himmel

Die Sterne hol`ich dir vom Himmel,
Hat er einst zu ihr gesagt.
Er meinte es zwar nur symbolisch,
Doch bis jetzt hat er`s vertagt.

Er geht nicht mal in den Keller
Und holt die Kartoffel her.
Das ist eine leichte Arbeit,
Denn Kartoffel sind nicht schwer.

Vieles hat er ihr versprochen -
Im Versprechen war er groß.
Doch im Halten der Versprechen
Ist bei ihm so gar nichts los.

Doch mit süßen Schmeichelworten
Hatte er sie eingelullt,
Und sie glaubte seinen Worten,
Darum ist  sie selber schuld.


         

Gelesen: 36   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



25. Februar 2019 @ 20:01

Hallo Ewald,ein gutes Gedicht
Herzlichst. Chris


25. Februar 2019 @ 20:10

Ewald, mir wollte in jungen Jahren auch so mancher die Sterne vom Himmel holen. Aber nachdem ich einen Vater hatte, der auch gerne solche Sprüche von sich gegeben hat, war ich damals schon gewarnt....und heute bietet mir das auch keiner mehr an.
Da ist ein schöner Sternenhimmel schon besser - da haben wir alle was davon. LG Ingrid


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1703+
Schön, dass es dich gibt

1540+
Ein Engel

1172+
Zwei sind notwendig

990+
Das Versprechen

966+
Das verflixte siebte Jahr

576+
Ode an die Freundschaft

510+
Heute Nacht

441+
Ein wahrer Freund

358+
Wahre Freunde

341+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

5+
Ein Pfeil, der abgeschosse...

4+
Wenn die Seele eines Kinde...

3+
Splitter unter Fingernäge...

3+
Wo sind sie geblieben?

3+
Der beste Ratschlag

2+
Tanzschuhe

2+
Der Mann ohne Gewissen

2+
Vorbei

1+
Der traurige Junge am Stra...

1+
Krankes Herz


- Gedichte Jahr

5+
...und wenn der Regen leis...

5+
Der arme Mann

5+
Licht und Schatten

5+
Ein Pfeil, der abgeschosse...

4+
Die Sterne hol`ich dir vom...

4+
Ein Unfall

3+
Wo sind sie geblieben?

3+
Der beste Ratschlag

2+
Die Meere werden überfisc...

2+
VORBEI


Neusten Kommentare

bei "Kleine Tiere , große Wun"...

bei "Kleine Tiere , große Wun"...

bei "Kleine Tiere , große Wun"...

bei "Trautes Heim"

bei "Trautes Heim"

bei "Trautes Heim"

bei "Mein Wunsch"

bei "Trautes Heim"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Natur Namen Tag Kerzen Lesen Krank Kröte Lachen Lohn Kraft Landwirt Libelle Mut Licht Mutterliebe Mutter Loslassen Kinderlachen Leben Körper Kinderheim Krieg Kirche Liebe Liebesengel Laub Kummer Laune Königin Kumpel Kampf Leidenschaft Miss Leuchtturm Kinder Kuss Krebs Klima Kind Vollmond