Sonstige Gedichte



Ein Anruf

 

Sechs Uhr früh!
Das Haus liegt noch
in sanftem Schlummer,
dann dieser schrille Ton:
das Telefon!

Wer stört um diese
Zeit die Ruhe?
Ziehe die Bettdecke
über die Ohren;
wird schon aufgeben,
soll`s später noch
mal versuchen.

Im Halbschlaf
höre ich noch immer
wie es klingelt
und klingelt und klingelt.
Wer wagt es,
mich so eindringlich
mit diesem Geräusch
zu belästigen.....?

Ausdauer liegt in der Luft;
muß wohl doch was Eiliges,
Dringendes sein:
eine Absage....,
vielleicht eine Zustimmung....,
oder gar eine Einladung??
Will gerade aus dem
Bett hüpfen:
aufgelegt.
Gott sein Dank!
Der Anrufer gibt auf!
Denke i c h .
E r nicht.

Kurze Pause.
Bin wieder am
Einschlummern,
erneut dieser
durchdringende Klingelton,
hartnäckig,
wie eh und je.

Jetzt reicht`s!
Schwinge mich aus dem Bett,
eile hinunter,
außer Atem
greife ich nach dem Telefon.
Eine liebliche Stimme
säuselt mir dann ins Ohr:
" Tut mir leid,
falsch verbunden.
Ich wünsche noch einen
schönen Tag."

Wütend lege ich auf.
Wie kann ein Tag schön werden,
der schon so anfängt?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Gelesen: 37   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



25. August 2020 @ 06:17

Na wie wohl.Falsch verbunden,nachdem Du vielleicht etwas schroff,,verärgert geklungen hast.
Die Stimme hat Dir trotzdem einen schönen Tag gewünscht und Du hörst nicht zu.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

4038+
Der Fliegenpilz

3580+
Goldener Oktober

3469+
Schön, dass es dich gibt

3108+
Ein Engel

2516+
Das Versprechen

2007+
Für eine schöne Frau

1935+
Die Kartoffel

1932+
Zwei sind notwendig

1256+
Heute Nacht

1227+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

5+
Eine fatale Begegnung

4+
Halloween

4+
Kaffeehaus - Geflüster

4+
Mister Geheimnisvoll

4+
Ich mag .........

4+
Nichts war umsonst - Alles...

3+
Ein normaler Lebenslauf

3+
Der Bücherwurm

3+
Die Titanic !

3+
Mann, oh Mann...


- Gedichte Jahr

7+
SPUREN DER ANDEREN IN M...

4+
Worte mit Mehrfach-Sinn

4+
Frohsinn ist mein Begleite...

4+
Worte über Worte

4+
Kein Date heute

4+
Aus der Sicht eines Hundes

3+
Wir zahlen und zahlen

3+
Nur für eine Nacht

3+
Waldbaden liegt im Trend

3+
plötzlich Regen


Neusten Kommentare

bei "Einsam in der Kälte"

bei "Schenk mir Liebe "

bei "Spaziergang im Winter"

bei "Spaziergang im Winter"

bei "Weihnachten - Fest der Be"...

bei "Weihnachten - Fest der Be"...

bei "Vom Land,das immer nörge"...

bei "Vom Land,das immer nörge"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Irrsinn Jack Ich Klima Krank Länge Kuss Kummer Lachen Lärm Kröte Körper Jahreswechsel Königin Jahr Jahre Kälte Lebensreise Krebs Laub Lebenssturm Landleben Lebensfreude Klimawandel Leuchtturm Krimi Küste Krieg Laune Kunst Insekten Kreativität Spaziergang Kraft Leid Kumpel Landwirt Leben Leidenschaft klein