Natur und Jahreszeiten



Der Wandertag

Das ganze Leben ist ein Wandertag,
an dem Deine Seele nicht ruhen mag.
Wer morgens wandert in klarer Luft,
schnüffelt im Frühtau den Blütenduft
und staunt, wenn die Natur erwacht,
hat sich selbst eine Freude gemacht.

Deine Lebensquelle ist Mutter Natur,
deshalb koste davon das Reinste nur
und schreite auf allen Deinen Wegen,
mit Sinnen dem neuen Tag entgegen.
Der Weisheit Pfade möge Dich lehren,
den Schutz unserer Natur zu mehren.

Neigt sich ein Tag der Mühe zu Ende,
man sich geruht dem Schlaf zuwende.
Und die ausgetretenen Wanderschuhe
wandern zum letzten mal in die Truhe.
Ein Leben lang ihres Weges gegangen,
bleiben sie vorerst darinnen gefangen

Gelesen: 226   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1009+
Ein Engel

762+
Schön, dass es dich gibt

621+
Heute Nacht

599+
Zwei sind notwendig

560+
Die guten Vorsätze

472+
Das verflixte siebte Jahr

437+
Das Zipperlein

390+
Der Fliegenpilz

367+
Du bist die Richtige

295+
Ehefrau ist zur REHA


- Gedichte Monat

2+
Bienengedicht

1+
Frühling im Winter

1+
Frühlingstau

1+
Vorfreude


- Gedichte Jahr

1+
Frühling im Winter

1+
Frühlingstau


Neusten Kommentare

bei "Zivilcourage"

bei "Frühlingstau"

bei "Frühling im Winter"

bei "Dat iss so"

bei "Frühling im Winter"

bei "Frühling im Winter"

bei "Frühling im Winter"

bei "Mittelpunkt "


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Rache Haar Kröte Weihnacht Gefühle Schmetterlinge Geburtstag Gedanken Futter Fußball Schlaf Gegenwehr Regen Schafe Realität Gott Hampelmann Schöne Luftballon Schnee Schönheit Schmerz schön Geist Prinz Gedicht Geld Gedichte Schneeflocken Gebet Puppe Gefühl Raben Schicksal Geister Gedanke Schmetterling Schneemann Sage Garten