Natur und Jahreszeiten



Das träumerische Akrostichon über Tropfen



T ränen einer Muse fielen vom Paradies in sanfte Wolken ab.
R omantische Gewölke wurden von anmutigen Zähren verschönert.
O vidius schuf aus den Tränen den Zauberregen.
P rächtiger Regen fiel vom flüggen Gewölk auf die Erde.
F allend in einen seligen Kelch des Lenzbärlauchs.
E in Schmetterling vermischte die Tropfen mit dem Tau - so entstand die Ambrosia.
N un trägt die Ameise die Ambrosia für die Bienenkönigin.

 

 

Gelesen: 30   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Mit der Möwe träume ich schön so wie ein zarter Mondflug des liebevollen Zaubers...,

Auf dem Foto mit meinem fürnehmen Papa...


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



25. Februar 2020 @ 19:43

Hallo, interessant versinnbildlicht das Akrostichon! Obwohl ich mit der letzten Zeile nicht ganz klar komme. Könnte ich für das Wort "für" auch "an Stelle" einsetzten? Schönen Abend , pally


25. Februar 2020 @ 22:12

Nona,die Ameise ist das Arbeitstier.
Also trägt sie für und nicht an Stelle.
Es ist die Bienenkönigin und nicht irgendeine Biene.


25. Februar 2020 @ 21:10

Bin mal gespannt ob Pan Tau dir antwortet.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1538+
Schön, dass es dich gibt

1400+
Ein Engel

1074+
Zwei sind notwendig

839+
Deutsche Sprache

789+
Heute Nacht

779+
Das verflixte siebte Jahr

758+
Ein wahrer Freund

668+
Das Versprechen

601+
Der Fliegenpilz

568+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

3+
Hallo, liebe Schreibkolleg...


- Gedichte Jahr

3+
Es funkeln hell die Sterne

1+
Frühling im Winter

1+
Frühlingstau


Neusten Kommentare

bei "Bin ich verliebt in dich "...

bei "Was ist mehr als das sch"...

bei "Bin ich verliebt in dich "...

bei "Bin ich verliebt in dich "...

bei "Was ist mehr als das sch"...

bei "Ein Date mit Rita"

bei "Ein Date mit Rita"

bei "Bin ich verliebt in dich "...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pracht Prinz Rückblick Geister Ruhe Schicksal Lohn Gedanken Futter Schlaf Gedicht Gegenwehr Raben Rosen putzen Gott Glöckchen Schmerz Gefühl Frühstück Schmetterling Schafe Frosch Geist Schmetterlinge Gedichte Garten Sage Frühling Geburtstag Poesie Gefühle Politik Rücksicht Wald Gedanke Fußball Frost Frieden Geiz