Lustige Gedichte



Kohlfahrt(Oldenburger Tradition)

Grünkohl, Kochwurst,Pinkel, Speck,
isst man hier sehr gerne weg.
Hier im Oldenburger Land
nimmt das langsam Überhand.

Grünkohl ist durchaus gesund,
doch ist nicht der wahre Grund.
Denn die Kohlfahrt ist beliebt,
weil es viel zu trinken gibt.

Auf dem Weg zu dem Lokal
hält man mehr als nur einmal.
Und dann schenkt man reichlich ein,
Bommerlunder muss es sein.

Doch es gibt hier kein  Verbot,
klarer Korn tut`s auch zur Not.
Sind genug Prozente d`rinn,
nimmt man sogar Obstler hin

Hier ist oft das Wetter schlecht,
da sind ein paar Gläschen recht -
heben gleich die Stimmung an
und es freut sich jedermann.

Dann beim  Essen im Lokal
isst so mancher unnormal,
immer mehr und unbeirrt,
nur damit er König wird.

Hier hat man sich angewöhnt,
wer viel isst, der wird gekrönt -
ist dann König für ein Jahr.
Kohlfahrt ist doch wunderbar!!!




 

 
 

Gelesen: 607   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE





16 KOMMENTARE



26. Februar 2020 @ 11:46

Pally du hast recht.
LG
Ewald


25. Februar 2020 @ 20:15

Hallo Ewald, Grünkohl mit Bregenwurst, lecker. Aber bitte in Maßen! Man muss es ja nicht übertreiben! Lieber kein König und wohlauf, als vollgestopft, aber gesiegt! LG Pally


24. Februar 2020 @ 16:42

Christian,
Von meiner Mutter gab es nur gerechte Schläge , von meinem Stiefvater nicht.
So und jetzt wünsche ich dir einen schönen Abend
Ewald





24. Februar 2020 @ 16:44

Gerechte Schläge.Muss ich mir merken.
Okay Ewald,nix für ungut.Danke.
Gruß
Christian


24. Februar 2020 @ 16:06

Nein , aber ich würde wie einige meiner Freunde nicht mehr leben.
LG Ewald


24. Februar 2020 @ 16:33

Wie gesagt,dein Stiefvater war ein richtig guter Mensch.
Nur,so wie Du bei Horst Gedicht kommentiert hast,klang das anders.


24. Februar 2020 @ 16:02

Christian in meiner Kindheit haben wir mit Munition und Waffen gespielt.
Überreste des zweiten Weltkrieges, da halfen nicht immer gute Ermahnungen.
LG
Ewald


24. Februar 2020 @ 16:12

Dann waren die Schläge ja aus Liebe
und keine boshaften Hiebe.
Hoffentlich hast Du dich bei deinem Stiefvater dafür bedankt.
Vielleicht war das bei Horst ja genau so gemeint doch...dann ware sein Gedicht ja eine Lüge?


24. Februar 2020 @ 15:57

Sie waren nicht angenehm , machten aber deutlich , dass man bestimmte Dinge absolut nicht gehen.
LG
Ewald


24. Februar 2020 @ 16:14

So genug jetzt.
Ich danke Dir für deine Worte und wünsche Dir noch einen schönen Tag.


24. Februar 2020 @ 16:00

Dann bist Du der Meinung,dass Du ohne die Schläge ein schlechterer
Mensch geworden wärst.


24. Februar 2020 @ 15:41

Christian ich bin natürlich gegen die Prügelstrafe und überhaupt gegen Gewalt.
Aber es gibt heute leider auch Verbrecher im Kindesalter mit dreißig und mehr schweren
Straftaten auf dem Kerbholz , soll man die zur Belohnung Urlaub in Hawai machen lassen?
LG
Ewald


24. Februar 2020 @ 15:44

Hatten die Schläge,die Du von deinem Stiefvater bekommen hast,
irgendein positiven Nutzen?


24. Februar 2020 @ 15:15

Ja es gibt nach Kohlfahrten Schnapsleichen .
LG
Ewald


24. Februar 2020 @ 15:31

Ewald,ehrlich gesagt,bin ich nur enttäuscht.Nicht über das Gedicht,
sondern über deinen Satz,das Kinder von heute viel zu wenig Prügel kriegen.
Ich habe Dich für einen patenten Mann gehalten und es macht mich
auch ein wenig traurig,dass ich mich
vielleicht getäuscht habe.
Also dann machs gut und bis irgendwann mal.
MfG
der auch nicht Fehler freie Christian


24. Februar 2020 @ 15:12

Ist der König richtig fett,
rollt man ihn dann in sein Bett.
Rülpst und furzt die ganze Nacht,
bis ganz Oldenburg erwacht.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

902+
Das Versprechen

895+
Frühling

638+
FRAG MICH NICHT

624+
Ein bisschen Spaß muß se...

592+
Für eine schöne Frau

463+
Zwei glückliche Marienkä...

409+
Urlaubsgruß

335+
Rentner haben keine Zeit (...

227+
Kleine Tiere , große Wund...

214+
Nur eine Pusteblume


- Gedichte Monat

7+
Die Tiere werden immer gr...

7+
Die Maus auf der Terrasse

5+
Humor

4+
Ach wie süß

4+
Der Apfel fällt nicht wei...

4+
Lulu die Liebesdienerin

4+
Meine schöne Nachbarin

4+
Verwirrung

4+
Drei Männer im Whirlpool

3+
Der Weiberheld


- Gedichte Jahr

6+
Jeden Tag dasselbe

5+
Only You

4+
Zwiegespräch im Cafè ...

3+
Der Schein ins Glück

3+
Speed Dating (Partnersuche...

3+
Evelyn greift ein...

3+
Fit ins Neue Jahr

2+
Kaum zu glauben

2+
S E L B S T B E T R U G

2+
In Hermies Bar


Neusten Kommentare

bei "Der Mai ist gekommen II"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Der freie Blick"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Tropfen, so weich wie Tr"...

bei "Der Mai ist gekommen II"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Ein Bild für Klaus"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Feuerwerk Feuerzangenbowle Fenster Obdachlose Nest Freund Frei Freibad Nebelschwaden Naturgewalt Neid Neubeginn Not Neujahr Klopapier Flügel Obdachlos Flugzeug Fragen Freunde Friede Nebel Flüsse Flut Fernsehen Frauen Freitag Frau Freundin Freiheit Fest Frage Feuer Netz Notlage Fluss Freude Naturgesetz Obst Freizeit