Lustige Gedichte



Frühstückseier



Auf dem Küchentisch liegen die Eier,
von den Hühnern des Nachbarn Meyer.
Herr Meyer hat ein paar Legehennen,
die gern durch meinen Garten rennen.

Spät abends, wenn die Nacht einbricht,
mach´ ich in meinem Garten Licht.
Dann finde ich so manches Ei,
- hab´ immer einen Korb dabei.

Ich weiß, wo die Hühner sie verstecken,
- sie lieben meine Buchsbaumhecken.
Das darf Herr Meyer gar nicht wissen,
er würde mich sonst nicht mehr grüßen.

Ich höre oft, dass er sich aufregt,
weil keins seiner Hühner Eier legt.
Wenn der wüsste, wo sie ihre Eier legen,
würde er sich noch mehr aufregen.

Bei mir gibt’s immer frische Eier,
doch leider keine beim Nachbarn Meyer.
Ich hoffe, dass seine Legehennen,
noch oft durch meinen Garten rennen.

Gelesen: 323   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 350 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



06. Juli 2019 @ 18:01

Danke, Ewald, schön, dass auch die alten Gedichte mal gelesen werden. LG Gudrun


06. Juli 2019 @ 17:06

Gudrun,
Das gefällt mir sehr gut.
LG
Ewald


08. Juli 2018 @ 11:45

Hihiiii - so kommt man zu was . Der Meyer ist der Gelackmeierte . Bei dem gibts nur verlorene Eier .
Mögen die Hennen noch lang durch deinen Garten rennen .
Ei ei LG Henne- ähm Heike



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2167+
Schön, dass es dich gibt

1922+
Ein Engel

1499+
Das Versprechen

1453+
Zwei sind notwendig

1134+
Das verflixte siebte Jahr

701+
Ode an die Freundschaft

695+
Heute Nacht

645+
Für eine schöne Frau

619+
Ein wahrer Freund

493+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

4+
Mein Hausfreund

3+
Bauernregeln

3+
Er arbeitet beim Bund

2+
Ein Augenschmaus

2+
Fischfragen

2+
Huhn und Hahn

1+
Ein Frosch macht Karriere

1+
Frau Saubermann

1+
Burnout

1+
Nicht alt werden


- Gedichte Jahr

4+
Es hat nichts zu bedeuten(...

4+
Eine glückliche Kuh

4+
Tierisch was los

3+
Der Weiberheld

3+
Fragen, Fragen, nichts als...

3+
Verwirrung

3+
FEHLENDE DICHTKUNST

3+
Meine Nachbarin Annette

3+
Stockbesoffen

3+
Eines hab ich mir geschwor...


Neusten Kommentare

bei "Der Schlüssel zu deinem "...

bei "Altagsheld und Ruhekissen"

bei "Dichten ist eine Leidensc"...

bei "Begrüssung"

bei "Wäre mir die Macht gegeb"...

bei "Urlaub im Allgäuer Land"

bei "Alexa"

bei "Transition"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Klima Klimawandel Start Kind Landleben Kummer Laune Lebenssturm Licht Krimi Kröte Kuss Krank Kunst Körper Kraft Krieg Karsamstag Länge Lohn Kater Liebe Karneval Kumpel Uhren Leben Leuchtturm Laub Kinderheim Lesen Kindheit Landwirt Kirche Lachen Keller Leidenschaft Liebesengel Kampf Kerzen Libelle