Lustige Gedichte



Heiraten lohnt sich

Ich bin so frei - will´s euch erzählen,

Ein kluger Mann muss sich vermählen.

In Haus und Hof die Schinderei,

Ist dann für alle Zeit vorbei.

 

Er braucht nie mehr Katoffel schälen-

Sich nicht mit Putzerei zu quälen.

Er braucht nicht saugen und nicht fegen,

Die Wäsche nicht zusammen legen.

 

Braucht nie mehr kochen-nie mehr spülen-

Nicht in dem dreck´gen Abwasch wühlen.

Statt abends müd´ ins Bett zu sinken,

Kann er gepflegt ein Bierchen trinken.

 

Wenn morgens Sonnenstrahlen lachen,

Braucht er sich nicht den Kaffee machen.

Anstatt beim Einkauf Schlange stehen,

Kann entspannt spazieren gehen.

 

Braucht nie mehr seine Schuhe putzen,

Kann seine Zeit mit Fernseh ´n nutzen.

Wenn sie hantiert mit einem Besen,

Kann er den neuen Playboy lesen.

 

Er braucht nicht waschen und nicht plätten,

Hat abends Spaß noch in den Betten.

Es war so und es bleibt dabei:

Es lohnt sich die  - Heiraterei -

 

 

 

Gelesen: 86   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





11 KOMMENTARE



21. Februar 2019 @ 09:12

Humor hast du. So, nun schnell an die Arbeit! Puten, Kochen, Bügeln und ab in den Garten um Laub zu harken, bevor der Ehemann vom Tennis kommt muss alles fertig sein. Sag schon mal Tschüß, bin in Eile.....


21. Februar 2019 @ 09:15

Sorry, schnell noch mal zurück, habe das Herzchen vergessen und das "z" bei Putzen.


21. Februar 2019 @ 09:25

Liebe Gudrun,
Du siehst das schon richtig, ich habe Humor.
Aber ein großer Funken Wahrheit steckt in dem Gedicht.
Die Hauptlast in der Ehe trägt doch fast immer die Frau.
LG
Ewald


21. Februar 2019 @ 10:45

Hallo Ewald,
schon wieder so ein "provozierendes" Gedicht, aber wir wissen, daß Du es nicht böse meinst. Ja, ja, so eine günstige Haushaltshilfe kriegt man kaum auf dem Arbeitsmarkt, heiraten hat für euch schon eine Menge Vorteile und da wollt ihr uns auch noch in die Pfanne hauen und beklagt euch über euer schweres Schicksal. Emanzipation sieht anders aus! Aber ich hab trotzdem Dein Gedicht mit Vergnügen gelesen.
Liebe Grüße Hanni


21. Februar 2019 @ 14:02

Hanni, in die Pfanne haut uns der Ewald nicht- das traut er sich nicht.ich denke,er hat was gut zu machen; deshalb dieses Gedicht.
Oje, jetzt bin ich aber doch froh,dass ich nicht in seiner Nähe bin wegen der Prügelstrafe!!!!


21. Februar 2019 @ 14:24

Ich gebe ehrlich zu, Frauen sind auch Menschen,aber ich frage:,, Was für welche."
Humorvolle Grüße an euch drei
Ewald


21. Februar 2019 @ 14:31

Liebe Ingrid,
Wenn in Rusland eine Ehefrau nicht einmal die Woche eine Tracht Prügel bekommt,denkt sie,dass
Sie nicht mehr geliebt wird.
Schöne Grüße und pflege weiterhin deinen köstlichen Humor
Ewald


21. Februar 2019 @ 15:07

Ewald,dass mit der russischen Frau ist kein Humor,sondern sch....
Herzlichst Chris


21. Februar 2019 @ 15:15

Christian ist doch nur bösartiger Humor von mir.
Ingrid hat das Wort Prügelstrafe ins Spiel gebracht.
Frauen prügeln ist das Allerletzte.
Gruß
Ewald


21. Februar 2019 @ 15:31

Aha!
Na dann ist ja gut.Ich wollt schon Pippi bescheid sagen,damit Sie dir
mal was vor den Latz knallt.
Herzlichst
Chris


21. Februar 2019 @ 16:46

Nehmt das doch nicht alle so ernst . Der Ewald hat das humorvoll gemeint.
Heiraten ist eh blöd. Wenn die nur zusammenhocken auf engsten Raum dann kracht s !!!!
Pippi hab ich angerufen - die ist nicht zuhause - die ist auf Taka Tuka bei ihrem Papa . Ich muss derweil auf ihren Affen und ihr Pferd aufpassen. Alles klar ?
LG Heike Grüße auch auch von Herrn Nilson und dem kleinen Onkel


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1056+
Schön, dass es dich gibt

793+
Ein Engel

753+
Zwei sind notwendig

698+
Deutsche Sprache

623+
In einer Walpurgisnacht

610+
Heute Nacht

585+

538+
Ein wahrer Freund

524+
Das verflixte siebte Jahr

485+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

5+
Fünf Kilo müssen weg

3+
Früher war ich deutlich j...

3+
Ein Augenschmaus

3+
Urlaub auf dem Bauernhof

2+
Ein Spukschloss im Spessar...

1+
Scherzhafte Selbstkritik

1+
Lulu die Liebesdienerin

1+
Kinderweisheit

1+
Schildkröte und Schnecke

1+
Er packt sie alle


- Gedichte Jahr

7+
Ein Date mit Rita

6+
Erinnerungen eines Pantoff...

6+
Rentner haben keine Zeit (...

6+
Schwarzer Humor

6+
Tierische Verkehrsberuhigu...

5+
Kulinarische Gedanken am D...

5+
Karneval ist nicht mein Di...

5+
Ein Frosch macht Karriere

5+
Weiberheld

5+
Fünf Kilo müssen weg


Neusten Kommentare

bei "Sein I- Quotient ist nied"...

bei "Verpasste Bräutigam-Scha"...

bei "Verpasste Bräutigam-Scha"...

bei "Für jeden Geschmack ein "...

bei "Die Zeit"

bei "Die Schöpfung"

bei "Man dachte schon der Mai "...

lol bei "Die Schöpfung"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frosch Sommernacht Maskenball Oktober Frage Spass Kraft Sonnenstrahlen Nebel Sonne Neujahr Neubeginn Freund Frau Friede Freundin Frost Gebet Sonnenglanz Königin Garten Spaß Kirche Frauen Fußball Krank Krebs Sonnenlicht spät Neid Freiheit Körper Sommer Fragen Senioren Floh Fischer Frühling Sex Flasche