Lustige Gedichte



Fünf Kilo müssen weg

Ich habe mir geschworen,

Am ersten Januar,

Fünf Kilo müssen runter,

Das ist doch völlig klar.

 

Viel Zeit ist jetzt vergangen,

Ich hab´ den Check gemacht-

Inzwischen müssen runter,

Nicht fünf, sondern jetzt acht.

 

Ich habe streng gefastet,

So gut , wie ich es kann,

Jedoch um abzunehmen

Bin ich der falsche Mann.

 

Es gibt zu viele Dinge,

Die schmecken wundervoll,

Auf alles zu verzichten,

Wer findet das schon toll?

 

Die vielen Kilos wollen

Von mir einfach nicht weg;

Es weiter zu versuchen,

Das hat wohl keinen Zweck.

 

 

Gelesen: 162   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





6 KOMMENTARE



15. Mai 2019 @ 21:38

Hallo Ewald wenn Du echt etwas abnehmen Willst,habe ich einen Tip,der klappt 100%.
Du brauchst nur eines und das ist was,dass Du hast...Disziplin
Also,du kannst essen was Du willst und nimmt 2kg im Monat ab wenn Du z.B. dein Butterbrot mit der schwächeren Hand zubereitet und isst oder in die Tüte Chips auch nur mit der schwächeren zugreifst.Klappt auch mit Bier trinken.Hans selbst herausgefunden und durchgezogen.
Es klappt bei jedem.
Herzlichst
Christian


15. Mai 2019 @ 21:40

Hans soll das heißen


15. Mai 2019 @ 21:41

Habe es soll das heißen


16. Mai 2019 @ 09:14

Hallo Chistian,
Deine Ratschläge sind gut.Aber mein innerer Schweinehund ist ein listiger Bursche.
In diesem Sinne
Ewald


16. Mai 2019 @ 11:17

Hallo Ewald,
Dein Gedicht spricht mir aus dem Herzen. Warum solls Dir besser gehn als mir, dieser innere Schweinehund kennt viele Tricks, uns zu besiegen. Aber die Verlockungen sind auch zu groß und man darf sich nicht jeden Spaß nehmen lassen.
In diesem Sinne einen lieben Gruß Hanni


16. Mai 2019 @ 13:10

Ewald, wie war das mit den Genießern? Das Thema hatten wir doch schon.
Klappern können wir später.....
Lass Dirs schmecken!
Lieben Gruß Ingrid


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1688+
Schön, dass es dich gibt

1640+
Ein Engel

1164+
Zwei sind notwendig

1114+
Das Versprechen

840+
Das verflixte siebte Jahr

631+
Der Fliegenpilz

607+
Ode an die Freundschaft

570+
Die Kartoffel

495+
Heute Nacht

457+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

4+
Nur kein Neid

3+
Der Prokurist

3+
Kontaktanzeige einer Frau

3+
Frauen die sanften Wesen( ...

2+
Der Kollege

2+
Das schwere Los eines Frau...

2+
Schönheit (ein wahres Sch...

2+
Fliegenfänger

2+
So rette ich den Regentag

2+
Am Wald, auf Deiner Wiese


- Gedichte Jahr

6+
Ein Date mit Rita

6+
Ein Frosch macht Karriere

6+
Erinnerungen eines Pantoff...

6+
Rentner haben keine Zeit (...

6+
Schwarzer Humor

6+
Tierische Verkehrsberuhigu...

5+
Kulinarische Gedanken am D...

5+
Karneval ist nicht mein Di...

5+
Komprimierter Schwachsinn

5+
DER ALTE MÄUSERICH


Neusten Kommentare

bei "Einsame Spitzenklasse"

bei "Einsame Spitzenklasse"

bei "Einsame Spitzenklasse"

bei "Einsame Spitzenklasse"

bei "Einsame Spitzenklasse"

bei "Optimismus ist die Devise"

bei "Optimismus ist die Devise"

bei "Sex one the beach"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Moment Nebel Kampf Kraft Leuchtturm Kerzen Kummer Landwirt Loslassen Kind Laub Licht Mutterliebe Liebe Namen Nacht Lohn Krieg Leidenschaft Kinder Königin Kirche Klima Liebesengel Krebs Laune Kumpel Leben Kinderheim Kuss Luftballon Lesen Kälte Libelle Versprechen Lachen Keller Kinderlachen Körper Kröte