Lustige Gedichte



Es ist bei uns der Wurm drinn

Es ist bei uns der Wurm drinn

Sagt Egon zu Marie

Vor Jahren gab ´s Erotik

Die gibt es heute nie

 

Wir sind in einer Krise

Und das seit langer Zeit

Denn anstatt Bettgeflüster

Gibt es fast täglich Streit

 

Du trugst an jedem Abend

Ein schwarzes Baby Doll

Ich war ganz hingerissen

Und fand dich wundervoll

 

Champagner hat´ s gegeben

Am Anfang jeder Nacht

Und du warst temperamentvoll

Wir haben viel gelacht

 

Wir hörten dann Bernd Clüver

Und machten rotes Licht

Doch das ist längst vergangen

Das alles gibt es nicht

 

Das waren heiße Nächte

Die waren ganz famos

Doch leider, heutzutage

Ist bei uns nichts mehr los

 

Du legst dich auf die Seite

Hast einfach keine Lust

Ich träum von alten Zeiten

Und habe großen Frust

Gelesen: 168   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE





5 KOMMENTARE



14. November 2019 @ 21:34

Es ist bei uns kein Wurm drinn,muss das Gedicht eigentlich heißen.


14. November 2019 @ 21:34

Es ist bei uns kein Wurm drin,muss das Gedicht eigentlich heißen.


14. November 2019 @ 13:23

Herrlich, beim Lesen musste ich plötzlich lachen. Entweder klagen die Männer oder die Frauen. Einer ist meistens unzufrieden. Dieses Problem holt wohl jeden irgendwann ein. Dann fangen sie an Golf zu spielen.....


14. November 2019 @ 12:38

Danke Hanni,
Ich hoffe, bei Dichtern ist das nicht so.
LG
Ewald


14. November 2019 @ 12:34

Hallo Ewald,
ein sehr wahres Gedicht. Ja, der Alltag mit seinen Mühen und Sorgen ist der Feind der Erotik.
Liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3004+
Ein Engel

2996+
Schön, dass es dich gibt

1883+
Für eine schöne Frau

1806+
Zwei sind notwendig

1642+
Heute Nacht

1609+
Das Versprechen

1358+
Das verflixte siebte Jahr

1353+
Das Zipperlein

1318+
Die guten Vorsätze

1160+
KATZEN


- Gedichte Monat

6+
Erinnerungen eines Pantoff...

5+
Kulinarische Gedanken am D...

5+
Karneval ist nicht mein Di...

5+
Ein Frosch macht Karriere

4+
Der Floh

4+
Ein Ochse steht auf weiter...

4+
Der Superintellektuelle

4+
Tierisch was los

3+
Heiraten lohnt sich

3+
Der stolze Gockel


- Gedichte Jahr

3+
D(d)ichter Nebel

2+
Stets ein schlechtes Gewis...

1+
Das Missgeschick

1+
Landleben


Neusten Kommentare

bei "Jener Frühling"

bei "SO UNPERFEKT - PERFEKT"

bei "Jener Frühling"

bei "SO UNPERFEKT - PERFEKT"

bei "Jener Frühling"

bei "Jener Frühling"

bei "Auf dem Standesamt"

bei "D(d)ichter Nebel"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Jäger Phantasie Rache Erfolg Jack Leid Ewigkeit Faden Falten Internet Lesen Pfau Familie Leidenschaft Pflanzen Erotik Erkenntnis Jahreswechsel Petrus Erinnerung Erde Falter Jahreszeiten Pferd Pflanze Jagd Falle Irrsinn Lebenssturm Party Philosophie Pfad Erlebnis Essen Jahre Leuchtturm Erwachen Enttäuschung Jahr Paris