Gedichte Träume & Gedanken



Was wäre wenn

Oft frag ich mich in stiller Stunde,
was wäre wohl aus mir geworden,
wenn ich in heimatlicher Runde,
geblieben wär, im kühlen Norden.

Wie wär mein Leben dort verlaufen,
was hätte ich bis heut getrieben,
vielleicht säß ich im Scherbenhaufen,
hätt´ auch nie ein Buch geschrieben,

Könnt´ auch sein, ich wäre Millionär,
würd´ ständig nur mit Geld rumschmeißen,
oder aufrecht geh´n beim Militär,
und mich als Offizier durchbeißen.

Auch ein Hungerleider könnt´ ich sein,
womöglich auch Hartz IV Empfänger,
als Bettler lungern auf dem Bordstein,
oder durch Straßen zieh´n als Sänger.

Es gäbe tausend Möglichkeiten,
dies “wenn“ und “aber“ zu verwalten,
man hätte selbst Gelegenheiten,
sich in der Heimat zu entfalten.

Doch mich hat´s stets hinausgezogen,
ich war der Neugier größter Fan,
heut sind geglättet alle Wogen,
trotzdem frag´ ich mich: „Was wäre wenn ?“

© Horst Rehmann

 

Gelesen: 182   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



29. Januar 2018 @ 09:08

Hallo Horst!
Alles kommt so, wie es kommen muss,weil es so kommen muss.
Schönes Gedicht.
LG
Ewald


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

576+
Schön, dass es dich gibt

434+
Kapitäns Bank!

419+
Das verflixte siebte Jahr

387+
Heute Nacht

377+
Deutsche Sprache

332+
Ein Engel

295+
Ein wahrer Freund

290+
Der Fliegenpilz

261+
Zwei sind notwendig

252+
Bist so ruhig...


- Gedichte Monat

3+
Manchmal.........

3+
Männer, wie ich sie mag

3+
Wiedergeburt

2+
Mein Schutzengel

1+
Fernweh

1+
Perfekt zu sein

1+
Die erste Liebe vergisst m...


- Gedichte Jahr

6+
Bewusst leben

4+
Über den Hund

4+
Wann lassen wir los?

3+
Friedensgedicht

3+
Was sind das für Menschen...

3+
Manchmal.........

3+
Männer, wie ich sie mag

3+
Traumreise

3+
Die erste Liebe vergisst m...

3+
Klugscheißer


Neusten Kommentare

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"

bei "Engelchen und Teufelchen"

bei "Am Frühstückstisch"

bei "Engelchen und Teufelchen"

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Licht Schmetterlinge Krebs Denken Lyrik Mann Ostern Kälte Enttäuschung Erinnerung Hexen lustig Schöne Geld Herbst Mühle Kerzen Mut Schicksal Paris Leidenschaft Gefühle Gedichte Loslassen Depression Geist Paradies Elfen Hexe Hexentanz Lesen Eitelkeit Deutschland Geister Mutterliebe Engel Jahreswechsel Schmetterling Politik Mord