erotische Gedichte



Heiße Vorspielsüße

  
Ich streichle Liebster zart süßen Leib,
sanft, mit voller Hingabe und Liebe,
beginne, indem ich ihr Ohrläppchen reib,
küssend lecke, mit lustvollem Triebe.
 
Als ich hinabgleite, am Hals entlang,
schließt sie, heiß atmend, die Augen,
ihr erotisch-vulkanischer Liebesgesang,
verführt, zu erblühten Brustrosen-saugen.
 
Alle Sinne tanzen so, in erregende Zonen,
    Vorspielfeuer entfacht flammende Leidenschaft,
genieße labend, wo ihre Lustpunkte wohnen,
 bis zum süß-brodelnden Liebesgrottensaft.

Gelesen: 1030   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

985+
Ein Engel

738+
Schön, dass es dich gibt

607+
Heute Nacht

584+
Zwei sind notwendig

549+
Die guten Vorsätze

466+
Das verflixte siebte Jahr

420+
Das Zipperlein

384+
Der Fliegenpilz

357+
Du bist die Richtige

288+
Ehefrau ist zur REHA


- Gedichte Monat

2+
Striptease ist eine Kunstf...

2+
Mary Lu (sie trug so gerne...

1+
Küss mich

1+
Sex mit dem Ex...

1+
MEIN BLICK, DIESER SCHELM

1+
Vergoldet


- Gedichte Jahr

2+
Mary Lu (sie trug so gerne...

1+
Küss mich


Neusten Kommentare

bei "Man sollte auch mal auf s"...

bei "Es soll besser werden."

bei "Dunkle Stunden "

bei "Man sollte auch mal auf s"...

bei "Krankheit."

bei "Krankheit."

bei "Krankheit."

bei "DIE KATZEN"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Haar Rache Kröte Frost Gefühl Fußball Gebet Gedanke Schmerz Schnee Gedanken Gegenwehr Regen Schafe Realität Gott Hampelmann Frühling Luftballon Schneeflocken Schönheit Schmetterling Schöne Geist Prinz Schlaf Geld Gedicht Schneemann Garten Puppe Schicksal Raben Gefühle Geister Geburtstag Schmetterlinge schön Sage Futter